Die neuen Pläne von Thomas Gottschalk

Die neuen Pläne von Thomas Gottschalk

Moderator Thomas Gottschalk sorgte Anfang der Woche für großen Wirbel, als er bekannt gab, dass er seine Fernseh- und Radiosendungen beim Bayrischen Rundfunk aufgeben würde. Dazu habe ihm angeblich sein Arzt geraten.

Daraufhin kam es in der Presse zu vielen Spekulationen über Gottschalks Gesundheit.

Jetzt verriet er im Ersten in der Talkshow von Sandra Maischberger, er habe lediglich "dummes Zeug erzählt". Die Begründung dafür macht allerdings neugierig und sorgt für neue Gerüchte.

Der 69-Jährige sagte nämlich: "Ich musste meinen Abschied beim BR ja sozusagen in irgendeiner Form begründen. Die wahren Gründe, dass ich jetzt auch noch andere Pläne habe, wollte ich, wie das in solchen Fällen üblich ist, nicht vorschnell irgendwo verkünden, weil sie noch nicht spruchreif sind."

In der Branche wird jetzt gerätselt: kehrt Thomas Gottschalk mit einer großen Unterhaltungs-Show ins Fernsehen zurück?

Stand: 05.12.2019, 12:40