Live hören
Jetzt läuft: WDR 4 Sommer Open Air Hot Chocolate live in Bochum Kemnade in Flammen von Hot Chocolate

Spielberg: Kino bleibt für immer

Steven Spielberg

Spielberg: Kino bleibt für immer

Fernsehen wird immer besser – das sagt Film-Regisseur Steven Spielberg. Damit hat er überhaupt kein Problem, denn er ist sich sicher: Kino bleibt für immer.

Er ist für sehr viel und ganz großes Kino verantwortlich, und diese Art der Filmkunst sieht Regisseur Steven Spielberg auch nicht in Gefahr: "Ich glaube fest daran, dass es Kinos für immer geben muss." So begann er jetzt eine Rede.

Er sagt, dass er die positive Entwicklung, die das Fernsehen nimmt, nicht als Konkurrenz zur großen Leinwand sieht. Er selbst finde es toll, wie gut mittlerweile fürs Fernsehen geschrieben werde und dass die Technik einen Filmabend zu Hause immer besser mache. Aber: "Es ist doch mit nichts zu vergleichen, wenn man in einem riesigen dunklen Kinosaal sitzt, mit lauter Leuten, die man nicht kennt und dieses Erlebnis auf einen einströmt."

Spielberg hat in seiner Karriere schon riesige Kinoerfolge gefeiert: Unter anderem 1975 mit "Der weiße Hai", 1993 mit "Schindlers Liste", 1998 mit "Der Soldat James Ryan" und 2012 mit "Lincoln".

Stand: 20.02.2019, 19:40