Live hören
Jetzt läuft: Johnny and Mary von Robert Palmer

Grippewelle bei den britischen Royals

Prinz Edward und Gräfin Sophie von Wessex stehen beim Pferderennen Royal Ascot 2019 vor einem Rosenstrauch und lächeln

Grippewelle bei den britischen Royals

Die Herbst-und Wintermonate sind ja traditionell die Zeiten, in denen man sich erkältet. Das geht auch der britischen Königsfamilie nicht anders – die musste jetzt aufgrund von Krankheit einige Termine absagen.

Eigentlich hätte der jüngste Sohn der Queen, Prinz Edward, gestern an dem großen NATO-Festbankett teilnehmen sollen, bei dem unter anderem auch Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast war. Doch dann erwischte die Grippe den 55-Jährigen und er musste sich krankmelden.

Ähnlich erging es seiner Frau Sophie von Wessex, die ebenfalls grippebedingt einige öffentliche Termine verschieben musste. Heute nun meldeten die britischen Zeitungen, dass auch Prinzessin Anne wegen "starker Erkältungsbeschwerden" einige Auftritte absagen muss. Und wer die sorgfältig geplanten Terminkalender der pflichtbewussten britischen Royals kennt, der weiß, dass so etwas nicht leichtfertig passiert.

Stand: 04.12.2019, 12:40