Live hören
Jetzt läuft: Dreamer von Sophie Zelmani

Queen fährt nicht mehr selbst Auto

Sandringham: Königin Elisabeth II. (r) steigt nach einem Gottesdienst in der St. Mary Magdalene Church in ihr Auto

Queen fährt nicht mehr selbst Auto

Erst im Februar hat Prinzgemahl Philip seinen Führerschein abgegeben, nachdem er einen schweren Unfall verursacht hatte. Nun zieht seine Ehefrau, Queen Elizabeth II., nach und verzichtet künftig ebenfalls darauf selbst Auto zu fahren. Das berichtete die britische Zeitung "Times".

Die Queen wird am 21. April stolze 93 Jahre alt. Darum hat ihr Sicherheitsteam es nun für besser gehalten, dass sie sich in Zukunft nur noch fahren lässt. Diese Entscheidung wird ihr sicher nicht leicht gefallen sein, denn die Queen besitzt einen ziemlich großen Fuhrpark: Bentley, Jaguar, Range Rover – all diese Automarken sollen in ihrer Fahrzeugflotte mit dabei sein.

Und was viele nicht wissen: Die Queen ist gelernte Auto-Mechanikerin. Im Zweiten Weltkrieg hat sie das beim britischen Militär gelernt. Genauso wie das LKW-Fahren. Offiziell hat die Queen nie den Führerschein gemacht, sie war deshalb die einzige Person in ganz Großbritannien, die auch ohne Führerschein immer Auto fahren durfte.

Stand: 02.04.2019, 15:29