Live hören
Jetzt läuft: Give it up von KC & The Sunshine Band

Freund von E.T. musste ins Gefängnis

Henry Thomas

Freund von E.T. musste ins Gefängnis

1982 spielte er Elliott, den zehnjährigen, irdischen Freund von E.T. im gleichnamigen Kinoerfolg. Im Oktober wurde der Schauspieler Henry Thomas von der Polizei in Washington verhaftet.

Das geht aus einem erst jetzt veröffentlichten Polizeibericht hervor. Demnach hatten die Beamten Henry Thomas schlafend hinter dem Steuer seines Autos vorgefunden – ausgerechnet mitten auf der Straße. Wegen Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln wurde der heute 48-Jährige verhaftet. Bei einer Urinprobe auf dem Revier versuchte der Schauspieler die Polizisten mit der Abgabe von Toilettenspülwasser zu täuschen.

Unter anderem wegen Drogenmissbrauchs wurde Henry Thomas ins Gefängnis gebracht. Im November handelte er dann vor Gericht aus, an einem einjährigen Resozialisierungsprogramm teilzunehmen, um einer längeren Gefängnisstrafe zu entgehen. Neben der Zahlung einer Geldstrafe von 500 US-Dollar muss er sein Auto zusätzlich mit einer Zündsperr-Vorrichtung ausstatten, um weitere ähnliche Vorfälle zu vermeiden.

Stand: 09.12.2019, 12:40