Live hören
Jetzt läuft: Wir sind groß von Mark Forster
10.00 - 14.00 Uhr WDR 4 Mein Wochenende
Bernd Brüggemann im Porträt

Prinz Charles und die Musik

Der britische Thronfolger Prinz Charles beim Besuch eines landwirtschaftlichen Symposiums in Schloss Langenburg / Baden-Württemberg. (Archivbild vom 27.05.2013)

Prinz Charles und die Musik

Prinz Charles ist eigentlich eher für seine Leidenschaft für den Naturschutz bekannt. Jetzt hat er in einem Interview aber über seine andere große Liebe (neben Ehefrau Camilla) gesprochen: die Musik.

Anlässlich seines 70. Geburtstags durfte Prinz Charles eine Stunde lang auf einem Sender der BBC die Musik bestimmen und hat erzählt, dass er seine Liebe zur Musik seiner Großmutter, Queen Mum, verdankt. Die Königinnenmutter hatte es in Charles‘ Kindheit zur Tradition gemacht, ihren Enkel zu möglichst vielen musikalischen Veranstaltungen als ihren Begleiter mitzunehmen. Charles selbst lernte später Trompete spielen, gab das Instrument aber auf Bitten seines Lehrers auf und wechselte zum Cello.

Prinz Charles erzählt im Interview, dass sich seine musikalische Erziehung aber keineswegs nur in der klassischen Musik bewegt hat: Queen Mum hatte offenbar eine Vorliebe für Leonard Cohen und die Begeisterung ist auf den Enkel übergesprungen. Einer von Charles' Wunsch-Songs war daher "Take this waltz" von Cohen.

Happy birthday, Your Royal Highness!

Von Philip Stegers

Prinz Charles ist inzwischen der am längsten amtierende Kronprinz der britischen Monarchie. Eine Situation, die der ewige Thronanwärter mit einer gewissen Gelassenheit annimmt. Heute (14.11.2018) wird er 70 Jahre alt.

Prinz Charles mit seinen Eltern Elisabeth II. und Prinz Philip

Familienbild mit Kronprinz: Als Erstgeborener von Königin Elizabeth II. steht Prinz Charles seit seiner Geburt in der britischen Thronfolge unmittelbar hinter seiner Mutter. Ein Zustand, an dem sich bis heute nichts geändert hat. Seine Schwester Prinzessin Anne geht derweil stiften.

Familienbild mit Kronprinz: Als Erstgeborener von Königin Elizabeth II. steht Prinz Charles seit seiner Geburt in der britischen Thronfolge unmittelbar hinter seiner Mutter. Ein Zustand, an dem sich bis heute nichts geändert hat. Seine Schwester Prinzessin Anne geht derweil stiften.

Als Achtjähriger kommt Prinz Charles auf ein öffentliches Internat in der schottischen Provinz. Sein Vater Prinz Philip hat die Hoffnung, dass dort aus dem in seinen Augen zu weichen Jungen ein echter Haudegen wird. Vergeblich, der sensible Charles (Spitzname “Plumpudding”) bleibt ein Außenseiter und erlebt dort eine triste Schulzeit.

In der Schule erweist sich Prinz Charles nicht gerade als Überflieger. Er studiert Archäologie, Anthropologie und Geschichte und weiß anschließend nicht so recht, wo hin mit sich. Mitte der 70er Jahre beginnt er, sich für die Umwelt und biologische Landwirtschaft zu engagieren.

Als 20-Jähriger darf Charles schon mal die Thronbesteigung üben. Seine Mutter ernennt ihn 1969 zum Prince of Wales.

1981 heiraten Prince Charles und Lady Diana vor den Augen der Weltöffentlichkeit. Die beiden haben sich vorher gerade ein dutzend Mal getroffen. Auf Druck seines Vaters bittet Charles die 14 Jahre jüngere Diana um ihre Hand.

Die Ehe läuft von Anfang an schlecht, bald gehen sie sich aus dem Weg, außer bei gemeinsamen Auftritten. Das Einzige, was Prince Charles und Lady Diana verbindet, sind ihre beiden Kinder.

Nach dem tragischen Unfalltod von Lady Diana 1997 rücken Charles und seine Söhne Harry und William noch enger zusammen. Für seine beiden Kinder ist Prince Charles bis heute ein wichtiger Ratgeber.

Bereits zu Lebzeiten Dianas war Charles' Affäre mit seiner alten Flamme Camilla Parker Bowles öffentlich geworden. 2005 heiraten die beiden.

Was macht so ein Kronprinz im Wartestand eigentlich den ganzen Tag? Für ein abwechslungsreiches Programm ist auf jeden Fall gesorgt. Man darf an Militärveranstaltungen aus nächster Nähe teilnehmen,...

... lernt bei ausgedehnten Reisen rund um den Globus fremde Völker und Kulturen kennen,...

...man ist Stargast auf jeder Promi-Party und darf mit seinen Lieblings-Spice Girls abhängen...

...oder versucht mit einer bohrmaschinenartigen Vorrichtung einen Wollteppich auf einer Schafswollmesse zu knüpfen.

Und wenn ihn dann eines Tages die Pflicht ruft, wird der am besten vorbereitete König der britischen Geschichte den Thron besteigen. Happy Birthday, Prinz Charles!

Stand: 27.12.2018, 12:40