Live hören
Jetzt läuft: Woman von John Lennon

Peter Maffay erhält Buber-Rosenzweig-Medaille

Maffay in Halle

Peter Maffay erhält Buber-Rosenzweig-Medaille

Mit der Buber-Rosenzweig-Medaille werden Persönlichkeiten geehrt, die sich gegen Rassismus und für religiöse Toleranz einsetzen. In diesem Jahr wurde einer der erfolgreichsten deutschen Musiker, Peter Maffay, mit der Medaille ausgezeichnet.

Bevor WDR 4 Peter Maffay am 17. März von WDR 4 auf seiner "Akustik-Tour" in Köln präsentiert, darf er sich über diese ganze besondere Auszeichnung freuen. Vor ihm wurden beispielsweise die beiden ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker († 2015) und Johannes Rau († 2006) zu Trägern der Buber-Rosenzweig-Medaille ernannt.

Wahrscheinlich konnte Peter Maffay zunächst auch deshalb gar nicht glauben, dass er in diesem Jahr in den Kreis der Preisträger aufgenommen werden sollte: "Als ich las, welch große Persönlichkeiten diese hohe Auszeichnung bereits erhalten haben, habe ich einen Moment lang daran gezweifelt, dass der Brief richtig adressiert ist." In der Begründung zur Verleihung der Medaille an Peter Maffay heißt es, sein Ziel sei "das respektvolle, friedliche Miteinander aller Religionen und Glaubensgemeinschaften, aller Nationalitäten und Menschen jeder Hautfarbe."

Stand: 12.03.2018, 12:40