Mark Forster und Bettina Tietjen stehen auf Camping und Zelten

Collage: Mark Forster und Bettina Tietjen

Mark Forster und Bettina Tietjen stehen auf Camping und Zelten

Musiker Mark Forster und Fernsehmoderatorin Bettina Tietjen haben eine Gemeinsamkeit: Sie mögen Urlaub abseits von Hotels.

Bettina Tietjen mag Urlaub auf dem Campingplatz. Ihr Mann Udo habe sie darauf gebracht, sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe: "Das ist eine ganz andere Welt!" Es gebe alles, vom kleinen Minizelt und ganz jungen Leuten bis zu sehr großen Wohnmobilen. "Ich mag einfach diese Art von Urlaub und könnte mir nicht vorstellen, in einem Fünf-Sterne-Hotel Urlaub zu machen, weil man da viel stärker beäugt wird. Man muss immer perfekt gekleidet sein, sich gut benehmen, immer gut aussehen und das hasse ich, wenn ich Urlaub habe." Auf dem Campingplatz finde sie es ganz normal, mit einer Klorolle rumzulaufen. Auch mit den Zeltnachbarn komme sie gut aus.

Mark Forster macht am liebsten Zelturlaub, wenn er sich entspannen will,  hat er WDR 4 im Interview erzählt. Er liebe es, mitten in der Natur zu sein und findet, dass jede über dem Gaskocher aufgewärmte Konserve Ravioli besser schmecke, als das feinste Essen zu Hause.

Stand: 07.03.2019, 14:40