Live hören
Jetzt läuft: The last time von The Rolling Stones

Leander Haußmann dreht Stasi-Komödie

Leander Haußmann (2018)

Leander Haußmann dreht Stasi-Komödie

Kurz vor seinem 60. Geburtstag hat Leander Haußmann Einzelheiten über seinen nächsten Film verraten – eine "Stasi-Komödie".

Seit fast sechs Jahren bereite sich der Regisseur darauf vor. Gedreht werde ab September.

"Ich finde, dass man nach 30 Jahren endlich über die Stasi lachen darf", so Haußmann. Sein Vater war von der DDR-Staatssicherheit bespitzelt worden und erhielt als Schauspieler Berufsverbot. Auch über den Regisseur existierte eine Akte. Er war 1959 in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) auf die Welt gekommen und wuchs in Ost-Berlin auf.

Leander Haußmann, als Mittdreißiger Intendant am Bochumer Schauspielhaus, hatte sich bereits mit Filmen wie "Sonnenallee", "NVA" und "Herr Lehmann" humorvoll mit deutscher Geschichte auseinandergesetzt. An der Berliner Volksbühne hatte er bereits ein Theaterstück über die Stasi inszeniert.

Stand: 24.06.2019, 13:48