Ausstellung für Joachim Fuchsberger

Joachim Fuchsberger

Ausstellung für Joachim Fuchsberger

Am 11. September 2014 verstarb der Moderator und Schauspieler Joachim "Blacky" Fuchsberger. Jetzt wird ihm eine eigene Ausstellung gewidmdet.

Ab 1. März 2018 kann man in Hannover viele Sachen aus dem Privatbesitz des TV-Stars betrachten. Alte Edgar Wallace-Manuskripte, persönliche Notizbücher, in denen er seine Gedanken aufschrieb, seine Pfeife, ohne die er nicht entspannen konnte.

Und eines darf natürlich nicht fehlen: das legendäre Nachthemd, in dem er 1983 seine Sendung "Auf los geht’s los" moderierte, nachdem er bei Thomas Gottschalk in der Show "Wetten, dass…?" eine Wette verloren hatte. Damals sorgte die Kostümierung für Schlagzeilen, heute ist sie längst TV-Geschichte.

Das Besondere an der Ausstellung ist, das Fuchsbergers Witwe Gundel selbst die Dinge auswählte, die dort zu sehen sein werden. Sie wird auch bei der Eröffnung als Ehrengast mit dabei sein.

Stand: 12.01.2018, 12:40