Live hören
Jetzt läuft: Don't dream it's over von Crowded House
00.00 - 06.00 Uhr ARD Hitnacht

Keine Einladung für Elton John und die Obamas zu Prinz Harrys Hochzeit?

Tassen und Teller werden in einem Geschäft mit Fanartikeln und Souvenirs anlässlich der Hochzeit des britischen Prinzen Harry und Meghan Markle zum Verkauf angeboten

Keine Einladung für Elton John und die Obamas zu Prinz Harrys Hochzeit?

Eigentlich haben alle damit gerechnet, dass Barak und Michelle Obama sowie Elton John Gäste auf der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry sein werden. Dem scheint aber nicht so zu sein.

In einem Monat werden Prinz Harry und Meghan Markle in der St. George's Chapel von Windsor Castle heiraten. Die Einladungen sind alle längst raus. Aber die von Elton John ist anscheinend in der Post untergegangen. Oder wurde er gar nicht eingeladen? Laut eigener Aussage ist bei dem Musiker bisher keine Einladung angekommen. Weil der 71-Jährige ein enger Freund von Harrys Mutter Prinzessin Diana war (bei ihrer Beerdigung sang er "Candle In The Wind"), ging man bisher davon aus, dass John eingeladen werden würde.

Extra wegen der Hochzeit hatte er bereits einige Konzerttermine rund um den Termin am 19. Mai abgesagt. Im Interview mit einem englischen Boulevard-Blatt wird der Musiker zitiert: "Ich würde gerne zur Hochzeit gehen." Er würde sogar für das Paar singen, so wie er es auch bei der Hochzeit von Harrys älterem Bruder Prinz William mit Herzogin Kate gemacht hat.

Ebenfalls einladungslos sind wahrscheinlich Michelle und Barak Obama geblieben. Harry und Meghan hätten die beiden zwar gerne dabei gehabt. Sie mussten sich aber dann wegen der politischen Brisanz ihren Beratern fügen. Zu groß wären die Diskussionen darüber gewesen, wer und wer nicht der Feier beiwohnen dürfe. Jetzt werden überhaupt keine Politiker bei der Hochzeit anwesend sein, heißt es.

Stand: 13.04.2018, 13:40