Hardy Krüger jr. schreibt Roman

Hardy Krüger Jr.

Hardy Krüger jr. schreibt Roman

Im "Forsthaus Falkenau" hat Hardy Krüger jr. zwischen 2006 und 2013 den sympathischen Förster "Stefan Leitner" gespielt. Jetzt widmet er sich anderen Projekten und wird Schriftsteller.

Nach dem Aus der Familienserie "Forsthaus Falkenau" und dem Ende seiner zweiten Ehe musste Hardy Krüger jr. die letzten Jahre zunächst durchatmen und sein Leben neu sortieren.

Auf Fernsehen habe er vorerst keine Lust mehr, hat der 49-jährige jetzt im Interview erklärt. Er wolle diese schöne Zeit nicht missen, aber er werde nächstes Jahr 50 und das sei endlich der richtige Zeitpunkt für die Dinge, die ihm derzeit wirklich wichtig seien. Dazu gehört, dass Krüger wieder Theater spielt, malt und erstmalig einen Roman schreibt. Der soll im Frühjahr erscheinen.

Außerdem stehen im kommenden Jahr ausgedehnte Reisen an. "Das Leben ist zu kurz, um die Welt nicht kennen zu lernen", so Krüger. "Ich muss die Zeit, die mir noch bleibt, nutzen, um so viel zu sehen, wie es geht!"

Stand: 06.12.2017, 13:57