Live hören
Jetzt läuft: Brothers in arms von Dire Straits

Kino-Comeback für Grit Boettcher

Grit Boettcher beim "Kölner Treff"

Kino-Comeback für Grit Boettcher

Nachdem Grit Boettcher längere Zeit Fernsehpause hatte, meldet sie sich jetzt wieder zurück. Und zwar auf der ganz großen Leinwand – nämlich im Kino.

Regisseur Simon Verhoeven (47, "Männerherzen") ist es gelungen, Grit Boettcher und Kino-Liebling Elyas M'Barek (37, "Fack ju Göhte") für seine neue Komödie zu gewinnen. 80 Jahre alt ist Grit Boettcher und freut sich sehr, dass sie bald wieder im Kino zu sehen ist, hat die Schauspielerin im Interview verraten.

In dem Film spielt sie eine lebensweise und tanzbegeisterte Dame, die ihrer jungen Freundin in deren kompliziertem Leben hilft. Die beiden treffen sich dazu jedes Wochenende im Tanzlokal. Außerdem gibt es natürlich auch eine Liebesgeschichte.

Grit Boettcher verriet, dass ihr das viele Tanzen bei den Dreharbeiten besonders gut gefallen habe: "Weil ich so viel tanzen konnte, wie schon seit Jahren nicht mehr!" Außerdem habe der Austausch mit den anderen Schauspielern und Elyas M'Barek viel Freude gemacht. Wann der Film anläuft und wie er heißen wird, steht noch nicht fest.

Stand: 18.07.2019, 14:10