Live hören
Jetzt läuft: When The Going Gets Tough, The Tough Get Going von Billy Ocean

Gottschalk würde Netzer aufstellen

Thomas Gottschalk

Gottschalk würde Netzer aufstellen

Im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund wird die Ruhmeshalle "Hall of Fame" des deutschen Fußballs eröffnet. Neben Thomas Gottschalk werden auch Philipp Lahm, Sepp Maier, Franz Beckenbauer, Lothar Matthäus und viele weitere Prominente erwartet.

Thomas Gottschalk hat jetzt im Vorfeld der Eröffnung (Montag, 1. April 2019) gesagt, dass er gerne mal wieder ein Spiel der deutschen Nationalmannschaft sehen würde, bei dem Fußball-Legende Günter Netzer mitspielt: "Ich frage mich bei jedem Länderspiel, warum Jogi Löw Günter Netzer wieder nicht aufgestellt hat."

Natürlich habe er keinen Einfluss auf diese Entscheidung, darf den Weltmeister von 1974 aber jetzt im Deutschen Fußballmuseum immerhin für seine Karriere ehren. "Das ist eine angemessene Entschädigung für uns beide", sagte Gottschalk.

Erwartet werden zur Gala auch Belgiens Torwart-Ikone Jean-Marie Pfaff, Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm und alle noch lebenden Mitglieder der Gründungself der Hall of Fame: Sepp Maier, Franz Beckenbauer, Paul Breitner, Andreas Brehme, Matthias Sammer, Lothar Matthäus, Günter Netzer und Uwe Seeler.

Stand: 01.04.2019, 13:08