Live hören
Jetzt läuft: Never gonna give you up von Rick Astley

George Clooney stellt das Motorrad endgültig ab

Schauspieler George Clooney

George Clooney stellt das Motorrad endgültig ab

Im letzten Jahr verunglückte George Clooney mit seinem Motorrad auf Sardinien. Daraus hat der Schauspieler Konsequenzen gezogen, wie er jetzt in einer Talk-Runde des US-Magazins "The Hollywood Reporter" verriet.

Clooney, der sich für Dreharbeiten auf der italienischen Mittelmeerinsel aufhielt, war im vergangenen Juli bei einem Tempo von 112 Stundenkilometern mit einem Auto kollidiert. "Mein Helm zerbrach in zwei Hälften und meine Schuhe flogen davon." Der heute 58-Jährige hatte Glück im Unglück. Vier Tage nach dem Unfall stand er bereits wieder am Dreh.

Motorräder lässt er aber nun stehen. "Nach 40 Jahren bin ich damit endgültig durch. Ich musste aufhören, es war schlimm. Ich traf auf das Auto und habe darauf gewartet, dass das Licht ausgeht, denn ich habe seine Windschutzscheibe mit meinem Kopf zerschmettert. Und ich dachte: 'Okay, das war mein Genick. Wenn du neun Leben bekommst, habe ich alle auf einmal aufgebracht.'"

Stand: 23.05.2019, 14:10