Teure Eagles landen in Köln

Eagles

Teure Eagles landen in Köln

Wer die Eagles noch einmal live erleben will, muss dafür tief in die Tasche greifen. Der Vorverkauf für das im Mai 2019 angesetzte Konzert in Köln hat begonnen.

Eigentlich wollte die Band ja nicht mehr auf Tour gehen. Das hatte Gründungsmitglied Don Henley nach dem Tod von Glenn Frey 2016 angekündigt. Doch seitdem dessen Sohn Deacon Frey vor einem Jahr zu den Eagles stieß, haben sich die Kalifornier wieder umentschieden. Seit März touren sie durch Nordamerika. Und 2019 stehen zwei Auftritte in Deutschland auf dem Konzertplan; einer davon am 28. Mai in der Kölnarena.

Der Vorverkauf hat gerade begonnen. Wer den Eagles an diesem Abend ganz nah sein will, muss allerdings in den vorderen Rängen an der Bühne tief in die Tasche greifen. Die teuersten Sitzplätze kosten jeweils rund 408 Euro, der billigste etwa 69 Euro. Die Top-Kategorie ist allerdings auch schon so gut wie ausverkauft.

Stand: 05.10.2018, 12:40