Live hören
Jetzt läuft: River deep, mountain high von Ike & Tina Turner

Bayern wollten doch nicht ohne Heidi Klum feiern

Heidi Klum und Tom Kaulitz beim Spiel Bayern München - Eintracht Frankfurt (18.05.2019)

Bayern wollten doch nicht ohne Heidi Klum feiern

"Heidi Klum vor Mannschaftskabine abgeblitzt." – "Der FC Bayern München feiert lieber ohne sie." Die Schlagzeilen der letzten Tage entsprechen nicht der Wahrheit. Sagt Heidi Klum.

Nach dem letzten Bundesliga-Spiel hatten sie (im Bayern-Trikot) und ihr Verlobter Tom Kaulitz (mit Fan-Schal) noch schnell im Kabinentrakt der Münchener Arena den Kickern kurz "Hallöchen" sagen und zur Meisterschaft gratulieren wollen. Ersten Medienberichten zufolge seien sie die Moderatorin und der Musiker der Band Tokio Hotel aber nur bis zur Kabinentür gekommen. Ordner hätten beide nicht hereingelassen, weil die Spieler lieber erstmal allein feiern wollten. Klum und Kaulitz seien danach wieder abgezogen.

Heidi Klum hat diese Meldungen nun dementiert. Hinter der Tür hätte gerade eine Pressekonferenz stattgefunden. Klum sei aufgefordert worden, daran teilzunehmen. Weil sie aber keine Ahnung von Fußball habe, seien sie und ihr Partner wieder gegangen.

Stand: 23.05.2019, 14:10