Live hören
Jetzt läuft: Moonglow and Theme from 'Picnic' von Orchester Billy Vaughn

So ein Zufall! Oder steckt dahinter doch ein Plan?

Symbolbild: ein roter Würfel mit der Zahl sechs liegt inmitten von schwarzen Würfeln

So ein Zufall! Oder steckt dahinter doch ein Plan?

Von Christoph Tiegel

  • Das Leben wird bestimmt von Überraschungen
  • Der Mensch versucht, den Zufall zu "zähmen"

So ein Zufall! Oder steckt dahinter doch ein Plan?

WDR 4 Mittendrin - In unserem Alter | 05.01.2019 | 11:54 Min.

Download

Glückliche Fügungen

Eine Sechs zu würfeln – ist das "Glück"? Ist das "Zufall"? Es ist "Wahrscheinlichkeit", und die liegt bei einem Sechstel, sagt die Mathematik. Berechenbar ist aber längst nicht alles zwischen Himmel und Erde. "Gott würfelt nicht" meinte der legendäre Wissenschaftler Albert Einstein.

Wie sehr individuelles Lebensglück von zufälligen Begegnungen abhängen kann, zeigt das Beispiel von Wolfgang Boehnisch. "Ich glaube weder an Gott noch an höhere Mächte", sagt der Dortmunder. Trotzdem fragt er sich manchmal, ob es "nicht doch Fügung des Schicksals oder sowas ähnliches war", als er damals vor 30 Jahren müde von einer Betriebsfeier kam und auf dem Heimweg zu später Stunde zufällig im Haus eines Freundes noch Licht sah. Spontan beschloss er, dort noch kurz Hallo zu sagen. Der Freund hatte das Haus überraschenderweise voller Gäste, darunter, so Boehnisch, "eine ganz tolle Frau, die später meine Ehefrau wurde."  Eine Glücksbegegnung, die sein gesamtes Leben verändert hat: "Das Schicksal oder der Zufall hat es gut mit mir gemeint!"

Die Rhein-Ruhr-Skeptiker

Von A wie Aberglaube bis Z wie Zufall reichen die Diskussionsthemen der "Rhein-Ruhr-Skeptiker". Rund 30 Mitstreiter hat der offene Freundeskreis, alles kritische Denker vom Theologen bis zum Naturwissenschaftler.

Regelmäßig bei diesen Treffen dabei: unser Studiogast, der Dortmunder IT-Experte Peter Ofenbäck. Der sagt: "Ja, Zufälle bestimmen unser Leben." Allerdings heute deutlich weniger als in früheren Zeiten, als der Mensch z.B. noch auf Jagdglück hoffen musste, um satt zu werden. Schon mit Ackerbau und Viehzucht hätten wir den Ernährungszufall entscheidend "gezähmt". Zum Thema Lottoglück stellt Ofenbäck nüchtern fest: "Der Zufall hat kein Gedächtnis."

Warum also nicht die sechs Richtigen vom letzten Wochenende heute einfach nochmal ankreuzen? Dass diese sechs ein weiteres Mal exakt so gezogen werden, sei "genauso wahrscheinlich wie jede andere Zahlenkette." Volltreffer-Chance etwa 1 zu 14 Millionen. Plus Superzahl: 1 zu 140 Millionen.

Jakob Bernoulli – Begründer der Wahrscheinlichkeitsrechnung

Stand: 04.01.2019, 00:00