Live hören
Jetzt läuft: Angelia von Richard Marx

Unsere Zähne: Auslöser für viele Krankheiten?

Zahnpasta auf Zahnbürste

Unsere Zähne: Auslöser für viele Krankheiten?

Von Christoph Tiegel

  • Gesund beginnt im Mund
  • Ohrenschmerzen durch Karies
  • Zähne putzen gegen Herzinfarkt?

Unsere Zähne: Auslöser für viele Krankheiten?

WDR 4 Mittendrin - In unserem Alter 03.11.2018 10:14 Min. WDR 4

Download

Gesundheit beginnt im Mund

"An jedem Zahn hängt ein ganzer Mensch" – das sagte schon im 16. Jahrhundert der Arzt und Philosoph Paracelsus. Das Thema ist also altbekannt und im wahrsten Wortsinn auch in aller Munde. Zähne beziehungsweise ihr Zustand haben unmittelbaren Einfluss auf den Allgemeinorganismus. Inzwischen belegen viele wissenschaftliche Studien, dass kranke Zähne auch mit anderen Krankheiten zusammenhängen: Rheuma, Tinnitus, Diabetes, Herz-Kreislaufprobleme und sogar Demenz scheinen mit schlechter Mundgesundheit einherzugehen. Vollständig entschlüsselt scheinen diese Zusammenhänge allerdings noch nicht.

Ohrenschmerzen durch Karies

Der Dortmunder Wolfgang Reese hatte "urplötzlich ganz starke Schmerzen im linken Ohr". Sein Ohrenarzt konnte nicht helfen. "Aber ich hatte großes Glück", sagt Reese, "weil ich kurze Zeit später einen Zahnarzttermin hatte". Dort erzählt er von seinen Ohrenschmerzen, der Dentist schickt ihn zum Röntgen und es stellt sich heraus: eine versteckte Karies in einem Weisheitszahn war Auslöser der Beschwerden an ganz anderer Stelle. Zahnfäule behandelt – Ohrenschmerzen weg! Heidi Specht klagte über ein Stechen im Auge, abnehmendes Sehvermögen. Nach einer wahren Ärzte-Odyssee landet sie letztendlich in einer Zahnklinik. Dort wird schnell klar: ein wurzelbehandelter Zahn hat für eine Kieferinfektion gesorgt. Ganz in der Nähe des kranken Auges. Das wurde dann durch ihren Zahnarzt geheilt.

Schlechte Zähne: erhöhtes Herzinfarktrisiko?

"Die schlechten Zähne sind es eher nicht, sondern der entzündete Zahnhalteapparat, was wir umgangssprachlich Parodontose nennen", sagt unser Studiogast, der Herner Zahnarzt Dr. Ingo Paeske. Solche Entzündungen im Mund gingen einher mit einer Bakterienbesiedlung. Diese Bakterien kämen über die Blutbahn in den Körper, wo sie sich verteilen und zu gefährlichen Verengungen der Blutgefäße führen könnten. Dadurch, so Paeske, erhöhe sich das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko.

In jedem Fall ist es richtig und wichtig, verstärkt auf Zahngesundheit und Mundhygiene zu achten. Das ist Wolfgang Reese erst durch sein Ohrproblem richtig bewusst geworden. Außerdem habe er dabei gelernt, wie wichtig es für ihn als hilfesuchenden Patienten sei, "einen Arzt zu haben, der sich Zeit nimmt, mich als ganzen Menschen betrachtet und ganzheitlich an die Sache rangeht."  

Stand: 02.11.2018, 12:44