Live hören
Jetzt läuft: Lazy sunday von Small Faces

Wohnmobile und –anhänger für Einsteiger!

Mann und Frau vor kleinem Wohnwagen im Retro-Look mit VW Käfer

Wohnmobile und –anhänger für Einsteiger!

Von Christoph Tiegel

  • Camping boomt
  • Typische Anfängerfragen
  • Typische Anfängerfehler

Neue Reisefreiheit genießen

WDR 4 Mittendrin - In unserem Alter 27.06.2020 11:47 Min. Verfügbar bis 27.06.2021 WDR 4 Von Michael Westerhoff

Download

Camping boomt derzeit

Camping mit Wohnmobil oder Wohnwagen erscheint derzeit als beinahe ideale Urlaubsform. Vielen ist es unter den aktuellen Corona-Vorzeichen in Hotels und Pensionen zu eng. Beim Camping hingegen sind die nächsten Nachbarn immer einige Meter entfernt, andere Menschen trifft man in der Regel nur an der frischen Luft. Und da die meisten Wohnmobile und Wohnwagen Toilette und Badezimmer an Bord haben, lassen sich auch Begegnungen in Sanitärgebäuden weitgehend vermeiden.

Typische Anfängerfragen

Camping ist sowieso seit Jahren eine Urlaubsform mit stetigen Zuwachsraten Im Jahr 2019 wurden fast 36 Millionen Übernachtungen alleine auf deutschen Campingplätzen gezählt. Momentan erlebt die Branche einen regelrechten Boom. Unter den Campern werden dieses Jahr - da andere Urlaubsformen nur eingeschränkt möglich sind - auch viele Anfänger sein. Die stehen dann vor Fragen wie: Welcher Wohnwagen oder welches Wohnmobil ist das richtige für mich? Mieten oder kaufen? Wie funktioniert das Wohnen und Reisen in und mit so einem Fahrzeug überhaupt? Welche Ziele bieten sich an? Wie komme ich sicher dorthin?

Typische Anfängerfehler

Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt in der Sendung der Camping-Fachmann Björn Seifert (Mitbetreiber des Blogs "transitfrei.de"). Außerdem berichten mittlerweile erfahrene Camperinnen und Camper von ihren Anfänger-Erlebnissen und typischen Fehlern. Zum Beispiel bei der Kombination von (großem) Wohnanhänger mit (zu kleinem) Zugfahrzeug, beim Beladen und bei der Auswahl der Ausstattung eines Wohnmobils- oder Anhängers.

Vom Mini-Camper bis "Glamping"

Auf der Reise und Camping Messe in Essen haben 1.000 Aussteller aus 20 Nationen Neuheiten im Wohnmobil- und Wohnwagensektor präsentiert. Wir zeigen ein paar Highlights.

Bilder von Campingwagen auf der Campingmesse Essen

1.000 Aussteller aus 20 Nationen waren im Februar 2020 nach Essen gekommen, um fünf Tage lang die Neuheiten im Wohnmobil- und Wohnwagensektor auf dem Messegelände Essen zu präsentieren.

1.000 Aussteller aus 20 Nationen waren im Februar 2020 nach Essen gekommen, um fünf Tage lang die Neuheiten im Wohnmobil- und Wohnwagensektor auf dem Messegelände Essen zu präsentieren.

Der kleine, runde Wohnwagen ist der Kleinste der Messe mit zwei Schlafplätzen und Minimalausstattung.

Neben den Schlafplätzen ist sogar eine kleine Küche in dem gelben Gefährt verbaut.

Klein und praktisch liegt im Trend auf der Messe. Auch bei diesem Wohnwagen.

Ein ausklappbares Dach zum Schlafen - da kommt ein bisschen Bulli-Romantik auf.

Das Wohnmobil mit dem Kleinwagen im Kofferraum ist natürlich eines der teuersten Modelle. Wer damit unterwegs ist, macht „Glamping“, also glamouröses Camping.

Und wer unbedingt schon mal mit einem Imbisswagen campen wollte, wird vielleicht mit diesem Modell glücklich.

Stand: 27.06.2020, 08:43