Live hören
Jetzt läuft: Hungry eyes von Eric Carmen

Frohe Ostern trotz Corona!

Koronawirus, wielkanoc

Frohe Ostern trotz Corona!

Von Ralf-Andreas Bürk

  • Wie wir es uns zuhause schön machen
  • Frohe Ostern auch ohne Besuch
  • Telefonieren mit Bild

Frohe Ostern trotz Corona

WDR 4 Neu bei WDR 4 11.04.2020 10:09 Min. Verfügbar bis 11.04.2021 WDR 4

Wie wir es uns zuhause schön machen

Kein Kaffeeklatsch, kein Sportverein, kein Kino – die Kontaktsperre ist nicht einfach. Aber auch kein Grund, Trübsal zu blasen, findet die 69-jährige Ilka aus Gevelsberg. Sie genießt ihr schönes Zuhause, kocht gerne und hat 'Geisterkonzerte' im Internet für sich entdeckt. Und sie rät uns allen: Bloß nicht zu viel Corona im Fernsehen schauen! "Wenn man nur den ganzen Tag guckt, dann wird es immer nur noch gespenstischer. Und es gibt Verschwörungstheorien, und denen möchte ich nicht anheimfallen."

Thomas aus Hattingen erzählt in WDR 4 Mittendrin, dass er es genießt, viel mehr Zeit als sonst mit seiner Frau zu verbringen. "Wir lesen zusammen Bücher und erzählen uns dann davon, das bringt uns viel Freude. Und das ist auch eine gute Seite der Situation, in der wir jetzt sind."

Frohe Ostern auch ohne Besuch

Gerade an Ostern – wenn sich sonst oft die ganze Familie trifft – wird die Kontaktsperre vielen schmerzlich bewusst. Die meisten von uns nehmen es aber gelassen. Der 61-jährige Rolf aus Arnsberg zum Beispiel vermisst das Ostertreffen mit seiner Tochter. "Es schmerzt den Vater, dass er sie nicht sieht. Aber ich hab ihr ein Päckchen geschickt mit einem Osterhasen und einer Kleinigkeit dran, für ein Essen und eine Flasche Wein. Sie hat sich sehr gefreut gestern, und ich denke mal, dass wir alle dieses Osterfest diszipliniert überstehen."

Ein bisschen wie Besuch: Telefonieren mit Bild

Wenn der Osterbesuch ausfällt, bietet das Telefonieren mit Bild – etwa per Skype oder WhatsApp – ein wenig Ersatz-Nähe. Die 79-jährige Hella aus Dortmund nutzt Skype häufig. Ihre Tochter und ihr Enkel leben in der Dominikanischen Republik, und auch sie können Hella wegen der Corona-Krise nicht besuchen: "Mein Enkel wird 8, wir haben einen sehr engen Kontakt, und ich brauche das einfach und er auch. Telefon ist ja schon schön. Aber dass man sich auch noch sieht, ist besser – wir können zusammen spielen, er kann mir was vorlesen, ich kann ihm was vorlesen…"

Telefonieren mit Bild kann jeder

... sagt der WDR 4-Digitalexperte Peter Kuttler: "Im Prinzip braucht man nur ein Smartphone, eine  Internetverbindung und eine App. Und diese Programme sind wirklich nicht schwer zu bedienen."

Wie genau das funktioniert, erklärt Peter Kuttler in WDR 4 Mittendrin.

Stand: 09.04.2020, 18:24