Live hören
Jetzt läuft: When twilight falls von Steve Size

Wintergrau adé – der Frühling kommt mit frischen Farben!

Osterglocken auf einer Wiese im Gegenlicht der Sonne

Wintergrau adé – der Frühling kommt mit frischen Farben!

Von Christoph Tiegel

  • Naturtöne fürs gute Gewissen
  • Die wichtigste Farbe: Grün
  • "Rentner-Beige" auf dem Rückzug

Wintergrau adé – der Frühling kommt mit frischen Farben!

WDR 4 Mittendrin - In unserem Alter 03.04.2021 12:11 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 WDR 4 Von Anne Debus


Download

Den Blumen sind Farbtrends egal, die blühen immer in ihren angestammten Tönen. Aber wie ist es denn in der aktuellen Mode? Welche Farben sind dort dieses Jahr "in"? Und warum? Professor Axel Buether, führender Farbforscher von der Universität Wuppertal, stellt fest, dass wir derzeit "so einen Megatrend haben hin zu Farbtönen, die gesund aussehen."

Naturtöne fürs gute Gewissen

In einer Zeit des allgemein schlechten Umweltgewissens machen offenbar Naturtöne, die an Erde, Steine, Sand oder Holz erinnern, ihren Trägern ein gutes Gefühl. Bestenfalls wirken die Kleidungsstücke so, als seien sie gar nicht mit Farbe behandelt worden.

Andererseits, so der Farbforscher, dürfte die derzeit starke Sehnsucht nach Lebensfreude aber auch zu großer Lust auf frische Frühlingsfarben führen.  "Ein leuchtendes, helles Gelb oder ein richtig schönes Maigrün – das sind alles optimistische Töne, die jetzt im Frühjahr hoch im Kurs sein werden."

Die wichtigste Farbe: Grün

Überhaupt – die Farbe Grün! "Grün ist für uns Menschen die wichtigste aller Farben", sagt Farbforscher Axel Buether, "das liegt vor allem daran, dass es unser angestammter Lebensraum ist, unser ganzes Wahrnehmungssystem hat sich in der Natur entwickelt." Deshalb wirke die Farbe Grün auf uns "natürlich, lebendig und als Zeichen der Hoffnung, wenn es in der Kultur mal drunter und drüber geht."

"Rentner-Beige" auf dem Rückzug

Grün ist also die Hoffnung. Vielleicht auch die Kleidung. Oder Blau. Oder Rot. Wenn die Lust auf frische Farben nicht generell mit dem Lebensalter abnimmt – das ist zumindest ein immer noch weit verbreitetes Klischee.

"Ungesättigte Farben, Grautöne, das so genannte Rentner-Beige" – dieser Dresscode ist nach Ansicht unseres Farbexperten auf dem Rückzug. Heute wollen Menschen, die in Pension gehen, auch in Sachen Kleidung "erst so richtig loslegen, d.h. Orange oder Gelb oder auch Violett sind Farben, die für Seniorinnen und Senioren stark im Trend sind."

Stand: 01.04.2021, 09:43