Bereit fürs Ehrenamt? Schöne Aufgaben gibt es genug!

Banner mit der Aufschrift "Ehrenamt"

Bereit fürs Ehrenamt? Schöne Aufgaben gibt es genug!

Von Christoph Tiegel

  • Gemeinsinn hat viele Gesichter
  • Unentgeltlich aber mit persönlichem Gewinn
  • Freiwilligenagenturen helfen bei Jobsuche

Bereit fürs Ehrenamt? Schöne Aufgaben gibt es genug!

WDR 4 Mittendrin - In unserem Alter 14.08.2021 13:53 Min. Verfügbar bis 14.08.2022 WDR 4 Von Michael Westerhoff


Download

Gemeinsinn hat viele Gesichter

Über 30 Millionen Menschen bundesweit, rund sechs Millionen allein in NRW, arbeiten regelmäßig freiwillig und unentgeltlich fürs Gemeinwohl. Auf dem Sportplatz. Im technischen Hilfswerk. Als Leih-Oma. Die Ehrenamtlichen investieren in der Regel viel Zeit und Kraft und Leidenschaft. Mit welcher Motivation eigentlich? "Man packt was an, man hat Zutrauen in andere Menschen, man erlebt Zutrauen, und das macht mich reich", sagt zum Beispiel Michael Hofmann über seine Arbeit für den Verein "Gasthaus statt Bank" in Dortmund, einer Anlauf- und Verpflegungsstelle für wohnungslose Menschen.

Unentgeltlich aber mit großem Gewinn

Frühmorgens schmiert er zusammen mit anderen Freiwilligen über tausend Stullen. Alles geht im "Gasthaus" Hand in Hand – in einer fast familiären Atmosphäre. "Menschen helfen – aber eben auch selbst ein Team zu erleben, Menschen, die an einem Strang ziehen – das ist sehr motivierend." Hochmotiviert aktiv ist auch Elisabeth Fehlker. Mit dem Freiwilligen-Team der katholischen Pfarrbücherei in Ochtrup-Welbergen betreibt sie ein (Vor-)Leseprojekt für Grundschulkinder. "Alles, was wir im Leben tun, hat mit Lesen zu tun, und besonders wichtig ist es, dass man schon früh anfängt. Das Vorlesen macht uns so viel Freude, weil die Kinder so konzentriert dabei sind."

Freiwilligenagenturen helfen bei der Jobsuche

"Es gibt ganz viele Bereiche, in denen man sich engagieren kann", sagt Stephanie Krause, Leiterin der Hagener Freiwilligenzentrale und Sprecherin der insgesamt 140 Freiwilligenagenturen in NRW. "Es kommt wirklich darauf an, was man selbst mitbringt und was man selbst auch einbringen möchte – also welche Zeitressourcen und welche Interessen man hat." Die Freiwilligenagenturen helfen gerne bei der Suche nach dem individuell passenden Ehrenamtsjob. Spezielle Fach- und Sachkenntnisse sind willkommen, aber grundsätzlich nicht erforderlich. Ehrenamtliche Helfer werden auch im Bereich des Tierschutzes gesucht. Wer nicht selbst ein in Not geratenes Tier aufpäppeln möchte, kann sich trotzdem auf vielfältige Art einbringen, meint Janina Rhode vom Tierschutzverein "Tierisch Menschlich" in Hürth. Hilfestellung und Vermittlung eines Ehrenamts bieten auch die jeweiligen örtlichen Tierheime.

Mehr Informationen zu Freiwilligenagenturen in NRW:

Stand: 13.08.2021, 09:03