Live hören
Jetzt läuft: I've been thinking about you von Londonbeat

"Ente süß-sauer" im Kunst- und Kulturmuseum Dortmund

"Ente süss-sauer"

"Ente süß-sauer" im Kunst- und Kulturmuseum Dortmund

Von Stefan Keim

Das Dortmunder Museum für Kunst- und Kulturgeschichte hat einen Comic-Salon in der Innenstadt eröffnet. Als erste Ausstellung läuft dort "Ente süß-sauer", eine Schau über Donald Duck.

"Ente süß-sauer" im Kunst- und Kulturmuseum Dortmund

WDR 4 Gut zu wissen 01.08.2019 02:14 Min. Verfügbar bis 31.07.2020 WDR 4

Download

Oft bekommt er einen auf den Schnabel. Aber er steht immer wieder auf und probiert sein Glück erneut. Donald Duck ist eine der sympathischsten Comicfiguren überhaupt. Ein Kämpfer mit den Tücken des Alltags. Manchmal ist er neidisch oder sogar intrigant. Aber wenn es darauf ankommt, hat er das Entenherz auf dem rechten Fleck.

Donald Duck

Carl Barks ist der Schöpfer des Entenhausens, wie wir es heute kennen. Der 1901 geborene Zeichner lebte auf seiner Hühnerfarm in Kalifornien und zeichnete wie besessen. Seine Geschichten waren liebevoll ausgedacht, er erfand den superreichen Onkel Dagobert, den Erfinder Daniel Düsentrieb und die geldgierigen Panzerknacker. Donald und seine Neffen Tick, Trick und Track gab es schon vorher, aber die Comics erschienen nur in Zeitungen. Mit dem 2000 verstorbenen Carl Barks begann auch die Ära der selbstständigen Comichefte, die bis heute andauert.

Erst vor einigen Jahrzehnten begriffen die Ersten, dass es sich bei Comics um Kunst handelt. So gingen viele Originalzeichnungen verloren. Von Carl Barks sind gerade einmal 200 Seiten erhalten, von denen zwei in Dortmund zu sehen sind. Daneben gibt es viele Erstausgaben wegweisender Comics. So kann man miterleben, wie die Abenteuer immer ausgefeilter und länger wurden. Es gibt auch Comics von den bedeutenden Nachfolgern von Carl Barks zu sehen. Einer hat eine richtige Biographie über die Einwohner Entenhausens gezeichnet und erzählt zum Beispiel, wie Onkel Dagobert zu seinem sagenhaften Reichtum kam. Es gibt auch eine zum Ruhrgebiet passende Grubenfahrt der Entenfamilie.

"Ente süß-sauer" ist eine unterhaltende, witzige Ausstellung. Der Besuch dauert nicht lange, der Eintritt ist frei. Ideal also für eine Stippvisite, wenn man ohnehin in der Dortmunder Innenstadt unterwegs ist. Der "Schauraum Comic und Cartoon" wird ab Herbst weitere Ausstellungen präsentieren. Ziel ist es, zu zeigen, dass Comics nicht nur schnell durchgelesene Wegwerfprodukte sind, sondern einen künstlerischen Wert haben können. Was die Schau über Donald Duck & Co. eindrucksvoll beweist.

Termine

Bis zum 22. September:
Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr
Donnerstag 10 – 20 Uhr

Adresse

Schauraum comic und cartoon,
Max-von-der-Grün-Straße 7,
44137 Dortmunder

Der Eintritt ist frei!

Stand: 31.07.2019, 10:00