Live hören
Jetzt läuft: Take on me von a-ha
00.00 - 06.00 Uhr ARD Hitnacht

"Noch war es Nacht" von Antonella Lattanzi

"Noch war es Nacht" von Antonella Lattanzi, Buchcover

"Noch war es Nacht" von Antonella Lattanzi

Von Stefan Keim

Carla und Vito waren 20 Jahre lang verheiratet. Er hat sie geschlagen, sie hat ihn verlassen. Als Tochter Mara an ihrem dritten Geburtstag gern ihren Vater sehen möchte, lädt Carla ihn ein, Vito kommt, alles läuft einigermaßen harmonisch, dann verschwindet er spurlos. Und Carla stürzt in einen Abgrund, läuft wochenlang durch Rom und sucht nach ihm. Gefühle sind nicht so eindeutig wie man denken möchte. Antonella Lattanzis Roman "Noch war es Nacht" handelt von solchen Widersprüchlichkeiten.

"Noch war es Nacht" von Antonella Lattanzi

WDR 4 Bücher | 30.10.2018 | 02:05 Min.

Download

Eine Hitzewelle hat Rom im Griff. Die Menschen schwitzen unaufhörlich in diesem Roman. Für alle ist es ein großer Kampf, das eigene Leben in den Griff zu kriegen. Vor allem nach Vitos Verschwinden. An seinen Kindern hat er sich nie vergangen, sie kennen ihn nur als liebenden Vater. Doch dass er ihre Mutter verprügelt hat, haben sie auch mitbekommen. Dann taucht in den Müllbergen am Rande der Stadt eine Leiche auf. In den Taschen findet sich eine Quittung aus Vitos Lieblingsbar. Und weil der Tote ermordet wurde, ermittelt plötzlich die Polizei gegen Carla, aber auch gegen Vitos Geliebte Melina.

Die Handlung geht flott voran, es gibt einige überraschende Wendungen. Doch am meisten begeistert, dass Antonella Lattanzi auf wenigen Seiten Szenen mit großer Gefühlstiefe beschreibt. Da scheint sie in die Köpfe hineinzuspringen, nicht nur in den Carlas, auch andere kommen einem sehr nahe. Die Thrillermomente werden nie zu viel. Im Kern ist "Noch war es Nacht" ein feinfühliger Roman um Menschen, die nicht aufhören können, einander zu lieben. Obwohl es einigen von ihnen nicht gut tut.

Oft geht es um die Gefahr, dass Liebe in Gewalt münden kann. Aber auch um den Zusammenhalt und die immer neue Anstrengung, etwas Positives im Leben hinzukriegen. Eine außergewöhnlich intensive, traurige, hoffnungsvolle, leidenschaftliche Geschichte.

Noch war es Nacht
Autorin: Antonella Lattanzi
Verlag: Kindler
288 Seiten
20 Euro

Stand: 30.10.2018, 00:00