Live hören
Jetzt läuft: Get off of my cloud von Rolling Stones

"Mord mit Eifelblick" von Ralf Kramp

"Mord mit Eifelblick" von Ralf Kramp, Buchcover

"Mord mit Eifelblick" von Ralf Kramp

Von Stefan Keim

Herbie Feldmann hat es schwer. Er hat einen unsichtbaren Freund namens Julius, mit dem er ständig spricht. Und außerdem einen Hund, einen Riesenköter, einen russischen Terrier namens Agamemnon. Den hütet Herbie für seine Tante und kriegt das kraftvolle, selbstbewusste und völlig unerzogene Tier nicht in den Griff. Agamemnon reißt sogar Fahrradständer einfach mit, wenn er an sie gekettet wird. Nun könnte Herbie mit dem Tier Geld verdienen. Denn genau so ein Hund wird für einen Fernsehdreh gesucht. Doch während der Aufnahmen in einem wunderschönen Eifel-Hotel passiert ein Mord.

"Mord mit Eifelblick" von Ralf Kramp

WDR 4 Bücher 22.10.2019 01:46 Min. Verfügbar bis 28.10.2020 WDR 4

Download

Ralf Kramp ist ein Meister der witzigen Krimiunterhaltung. Die meisten seiner Geschichten spielen in der Eifel, wo der 1963 in Euskirchen geborene Autor wohnt. Er ist allerdings auch Englandfan und seine Verehrung gilt besonders der legendären Agatha Christie. Sein neues Buch "Mord mit Eifelblick" hat Kramp der "Königin des Krimis" gewidmet. Vieles erinnert an die Romane der Engländerin.

Da gibt es den etwas seltsamen, aber sehr sympathischen Amateur-Ermittler und eine ganze Menge anderer schrulliger Gestalten. Das Feld der Verdächtigen ist übersichtlich. Ein Mord, der direkt am Anfang des Buches passiert, wird erst auf Seite 185 in die Handlung eingefügt. Man muss also schon aufmerksam lesen. Das fällt allerdings leicht, denn es macht viel Spaß, immer neue originelle Wendungen mitzuerleben. Und Herbie bei seinen oft tolpatschigen Versuchen zu begleiten, den Mord an einem alten Gärtner aufzuklären.

Vor seinem Vorbild Agatha Christie braucht sich Ralf Kramp nicht zu verstecken. "Mord mit Eifelblick" ist entspannte Spannungsliteratur, ein stilvoller und pfiffiger Krimi.

Mord mit Eifelblick
Autor: Ralf Kramp
Verlg: KBV
282 Seiten
12 Euro

Stand: 29.10.2019, 00:00