Live hören
Jetzt läuft: No doubt about it von Hot Chocolate
00.00 - 06.00 Uhr ARD Hitnacht

"Mord im Balkan Express" von Matthias Wittekindt und Rainer Wittkamp

"Mord im Balkan Express" von Matthias Wittekindt und Rainer Wittkamp, Buchcover

"Mord im Balkan Express" von Matthias Wittekindt und Rainer Wittkamp

Von Stefan Keim

Großer Aufmarsch im Wiener Burgtheater: Der neue Intendant stellt sich vor, auch der österreichische Kaiser wird erwartet. Eine Bombe explodiert, der Intendant ist tot, der Kaiser war noch nicht da. Der Krimi "Mord im Balkan Express" geht spannend los und bleibt auch so. Dazu kommen noch viel Charme, Witz und Romantik.

WDR4, Bücher, Buchrezension, Buchtipp, "Mord im Balkan Express",

WDR 4 Bücher | 09.10.2018 | 02:22 Min.

Download

Denn die beiden Autoren Matthias Wittekindt und Rainer Wittkamp haben sich ein mehr als ungewöhnliches Ermittlerpaar ausgedacht. Christine Mayberger ist ein Star am Burgtheater und überlebt den Anschlag leicht derangiert unter dem Körper des Intendanten. Ihr Lebensgefährte eilt aus Berlin herbei, und der ist niemand anderes als Albrecht Prinz von Schwarzburg-Rudolstadt, ein Cousin des deutschen Kaisers Wilhelm II. Die beiden sind hinreißend verknallt, hochintelligent und nehmen Attentate auf Leib und Leben persönlich. Außerdem ist Albrecht ein Gelegenheits-Geheimagent. Sonst mehr, um sich die adelige Langeweile zu vertreiben, nun aber mit großem Engagement.

Der Roman spielt 1895, in der politisch aufgeheizten Atmosphäre, die später zum ersten Weltkrieg führte. Alfred Nobel hatte vor einigen Jahrzehnten das Dynamit erfunden, deshalb nannten sich Terrorgruppen Dynamitarden. Zu der Zeit gab es eine Menge Bombenanschläge. Christine und Albrecht finden heraus, dass der österreichische Kaiser bei einem Besuch in Belgrad in die Luft gejagt werden soll. Sie besteigen den Balkan Express, um das zu verhindern.

Der historische Hintergrund stimmt also, die Geschichte ist frei erfunden. Ebenso die Helden, es gibt zwar das Haus Schwarzburg-Rudolstadt, aber nicht diesen Albrecht. Die Autoren lassen ihrer Fantasie mit großer Freude freien Lauf, halten Tempo und Spannung hoch, beschreiben auch die Terrorgruppe nicht ohne Sympathie. "Mord im Balkan Express" soll der Beginn einer Serie werden. Das wäre schön, denn der Roman ist originell und enorm unterhaltsam.

Mord im Balkan Express
Autoren: Matthias Wittekindt und Rainer Wittkamp
Verlag: Haymon
296 Seiten
19,90 Euro

Stand: 09.10.2018, 00:00