Howard Jones – Transform & The Hits Tour

Howard Jones - Transform

WDR 4 präsentiert

Howard Jones – Transform & The Hits Tour

Im Frühjahr diesen Jahres sollte es soweit sein, der Elektronik-Pop-Pionier Howard Jones kommt nach fast zehn Jahren erstmalig wieder auf große Deutschland-Tour. Leider macht uns der Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung. Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir die "Transform and the Hits Tour" nun auf Oktober 2021 verschieben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Howard Jones - Transform

Er hat Millionen von Alben verkauft und 15 weltweite Top-40-Hitsingles. Howard Jones ist eine Ikone des Synth-Pop, für jeden, der in den 80ern und 90ern aufgewachsen ist. Weltweite Hits, wie "Things Can Only Get Better", "No One is to Blame", "What is Love?" und "New Song" sind immer noch bei Radiosendern in Rotation und Aushängeschilder dieser Zeit.
Blockbuster, Serien und TV-Shows wie "Breaking Bad", "Stranger Things", "Bumblebee", "GLOW" haben diese Titel dutzende Male gefeatured.

Sein Debütalbum "Human's Lib" von 1984 und der 1985 erschienene Nachfolger "Dream into Action" haben Generationen überlebt, das zeigen auch die unzähligen Remixes seiner Hits, die nach wie vor die Dancefloors weltweit befeuern.
Mit seinen elektroorientierten Alben, wie "Revolution of the Heart" (2005) oder "Engage" (2015) bewies der Brite, dass er immer noch eine ernstzunehmende Größe im Bereich Synthpop und Electronic/Dance ist.

Im May 2019 erschien Howard´s elftes Album "Transform" (India Media Group), auf dem drei Kooperationen mit dem US-DJ und Produzenten "BT" zu finden sind. "BT" gilt als einer der Pioniere des "Trance and Intelligent Dance Music Styles" und war u.a. für den Grammy Award für das beste "Electronic/Dance Album" nominiert. Nicht die erste generationenübergreifend Zusammenarbeit mit dem SynthPop & Electronica-Pionier Howard Jones! Howard Jones ist Kult in der Szene. Seine Shows sind dementsprechend extravagant, bestechen durch Bühnenpräsenz und eine großartige Light & Visual Show.

Special Guest:

Thorsten Quaeschning und Ulrich Schnauss

Der klassisch ausgebildete Musiker, Multiinstrumentalist und Komponist Thorsten Quaeschning hat das legendäre deutsche Elektro-Flaggschiff Tangerine Dream mit dem aktuellen Album "Quantum Gate" wieder zurück in die Elektrocharts geführt. Er arbeitete u.a. mit Jean Michael Jarre, Brian May, Schiller, um nur einige zu nennen, und gewann mit seinem Nebenprojekt "Picture Palace Music" viermal den Schallwelle Award für elektronische Musik. Er komponierte den Soundtrack für den Thriller "CARGO" (USA) und den Dokumentationen "Letters from Lybia" (Deutschland/Libyen) und "Remnants" (UK).

Wir haben hier ein außergewöhnliches Paket, dass in dieser Form noch nie auf Tour war, und erwarten großartige, unvorhergesehene Dinge, die auf der Bühne passieren werden.

Howard Jones – verschoben auf den 01.11.2021, Köln, 24.02.2021

Datum: Mittwoch, 24.02.2021
Ort: Kantine
Neusser Landstraße 2
50735 Köln
Beginn: 20.30 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr
Karten:

Verschoben

Ersatztermin für die verschobene Veranstaltung vom 25.04.2020. Bereits für diesen Termin erworbene Tickets sind weiterhin gültig.

Howard Jones Transform & The Hits Tour , Köln, 01.11.2021

Datum: Montag, 01.11.2021
Ort: Kantine
Neusser Landstraße 2
50735 Köln
Beginn: 20.30 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr
Karten:

Verschoben

Ersatztermin für die verschobene Veranstaltung vom 25.04.2020. Bereits für diesen Termin erworbene Tickets sind weiterhin gültig.

Stand: 11.12.2020, 08:47

Weitere Themen

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Ergebnis für ausgewählten Monat anzeigen