Live hören
Jetzt läuft: Súbeme la radio von Enrique Iglesias feat. Descemer Bueno

Jeck im Funkhaus - Die WDR 4 Karnevalsparty 2018

Jeck im Funkhaus 2014, Publikum

Jeck im Funkhaus - Die WDR 4 Karnevalsparty 2018

Haben Sie Lust auf eine jecke Karnevalsfete? Tanzen Sie gerne? Mögen Sie bunte Kostüme und gute Laune? Dann sind Sie bei "Jeck im Funkhaus" genau richtig! Feiern Sie mit uns im Funkhaus am Wallrafplatz im Herzen von Köln.

Wir verwandeln das Funkhausfoyer wieder in eine große Partyarena. Stefan Verhasselt ist Ihr jecker Gastgeber. DJ Balou  sorgt für beste Stimmung mit den größten Karnevalshits.Dazu live auf unserer Bühne: Die Räuber, Marita Köllner, Boore, Wicky Junggeburth, Funky Marys, Fiasko und Kempes Feinest.

Jeck im Funkhaus
Datum: Freitag, 09.02.2018
Ort: WDR Funkhaus am Wallrafplatz
Wallrafplatz (Eingang an der Rechtschule)
50667 Köln
Beginn: 19.00 Uhr
Ende: 01.00 Uhr
Einlass: 17.30 Uhr
Karten:

17,00 Euro (ggf. zzgl. Gebühren. Anreise im VRS inklusive)

Karten erhältlich

Tickets:
Köln Ticket: 0221 2801
An allen üblichen Vorverkaufsstellen

Nur Stehplätze
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Rollstuhlplätze vor der Bühne reservieren können

Jeck im Funkhaus, die Karnevalsparty 2017

Bunt, berauschend, lustig – das ist Jeck im Funkhaus, die Karnevalsparty von WDR 4. Das Foyer im Funkhaus am Wallrafplatz war wieder die Adresse nicht nur für die größten Jecken, sondern auch für die besten Bands und größten Stars.

Bläck Föös

Sie sind Kult und der Höhepunkt am Abend. Gegen 22 Uhr stehen die Bläck Fööss auf der Bühne. Die Zuschauer sind begeistert, als sie den Siegertitel des Jeck-Duells "Ich ben e Kölschjlas" spielen.

Sie sind Kult und der Höhepunkt am Abend. Gegen 22 Uhr stehen die Bläck Fööss auf der Bühne. Die Zuschauer sind begeistert, als sie den Siegertitel des Jeck-Duells "Ich ben e Kölschjlas" spielen.

Die Bläck Fööss sind eine große Überraschung für das Publikum. Doch dieses Paar aus Neuss freut sich ganz besonders auf die Domstürmer. Auch nach der Feier ist sich das Paar noch einig: Die Domstürmer sind der Höhepunkt an diesem Abend.

Die Domstürmer gibt es seit 2006, zu den bekanntesten Liedern gehört "Mach Dein Ding".

Die Moderatoren des Abends sind Dominik Freiberger (rechts) und Julie Voyage. Die Travestiekünstlerin tritt später am Abend selbst noch mit einigen Liedern auf.

Zu jeder Karnevalsparty gehört eine Prinzengarde. Die kommt durch eine ganz enge Gasse mitten durch die Gäste.

Bei der "Jeck im Funkhaus"-Party gehört die Prinzengarde St. Tönis zum Inventar. Zum neunten Mal ist die Garde bereits zu Gast bei WDR 4, obwohl sie gar nicht aus Köln kommen. Die Jecken kommen aus Tönsivorst, und das liegt nordöstlich von Köln, noch hinter Düsseldorf.

Nach der Garde ein ehemaliger Prinz: Wicky Junggeburth war 1993 Prinz im Kölner Dreigestirn. Heute ist er "Sessionsmitarbeiter" bei WDR 4 und im Karneval im Einsatz.

Diese Gäste mögen ganz besonders an "Jeck im Funkhaus", dass auch die alten Lieder gespielt werden. Das hatte sich ganz besonders Wicky Junggeburth auf die Fahne geschrieben. Ein echter Klassiker ist "Einmol Prinz zo sin."

Für die richtige Stimmung zwischen den Auftritten der Künstler sorgt DJ Balou.

Mit "Wolkeplatz" haben es die Musiker von Miljö unter die besten zehn beim Jeck Duell geschafft. Innerhalb weniger Jahre ist die junge Band eine Größe im Kölner Karneval geworden. Auf der Funkhaus-Party sind sich viele Gäste einig: Die Kölner Band gehört zu den Höhepunkten am Abend.

Björn Heuser gehört zum Karneval, wie der FC zu Köln. Heuser singt nicht nur vor den Heimspielen der Kölner Fußballer, er schreibt auch Hits für Bands wie Brings und die Bläck Fööss. Im Funkhaus sorgt er für ganz besonders gute Stimmung auf der Jeck im Funkhaus Party. Heuser macht jeden Freitagabend Mitsingkonzerte in Köln.

Während im Foyer und im kleinen Sendesaal die 900 Jecken feiern und die Stimmung überkocht, gibt es oben für einige WDR 4-Hörer ein ganz besonderes Geschenk.

Einige Gäste schunkeln und feiern live im Studio. Hier läuft gerade die Lange WDR 4 Jeck Nacht und die Gäste erleben live ein Radiokonzert.

Die Rabaue spielen unplugged und übernehmen auch gleich mal die Moderation.

Die Bläserband "Druckluft" gehört auch zu den recht frischen Kräften im Kölner Karneval. Gefunden haben sich die Musiker schon während ihrer Schulzeit in Köln.

Bis weit nach Mitternacht geht die Party. Die Jecken wollen auch 2018 wieder dabei sein.

Stand: 25.11.2017, 14:30