Ausstellung "Land – Frauen – Arbeit"

Ausstellung "Land – Frauen – Arbeit"

Ausstellung "Land – Frauen – Arbeit"

Im Freilichtmuseum Lindlar erfährt man, wie die Menschen zwischen 1850 und 1900 im Bergischen Land gelebt haben. Dafür wurden alte Höfe, Wohnhäuser und Werkstätten originalgetreu wiederaufgebaut. In zusätzlichen Ausstellungen kann man noch tiefer in die damalige Zeit eintauchen. Die aktuelle beschäftigt sich mit den Lebensumständen von Mädchen und Frauen auf dem Land in den 1920er Jahren. Anhand verschiedener weiblicher Lebensgeschichten erfahren die Besucher, dass sich das Frauenbild nach Inkrafttreten der Weimarer Verfassung, die 1919 die rechtliche Gleichstellung von Mann und Frau untermauerte, im ländlichen Bereich nur sehr langsam verändert hat. Abgesehen von der neuen Mode und einem aufkeimenden Freizeitbewusstsein, blieben Alltag und Berufsleben erst einmal noch traditionellen Rollenmustern verhaftet. Zu den Ausstellungsstücken gehören neben Filmen und Fotos auch ein hundert Jahre alter Frisiersalon und Kleidungsstücke von damals.

Wann?

dienstags bis sonntags 11-17 Uhr

(bis 31. Dezember 2020)

Wo?

Heiligenhoven 16 1, 51789 Lindlar

(vor Ort bitte der Beschilderung folgen)

Weitere Infos

Hier gibt's alle Infos:

WDR 4 unterwegs

Stand: 07.08.2020, 09:47