Live hören
Jetzt läuft: Wunder geschehn von Nena

Das WDR 4 Sommer Open-Air in Gevelsberg

Von Markus Rinke

Sonnenschein, gute Laune, Party und beste Musik mit Frontm3n, Chris Andrews und der WDR 4 Band. Das ist das Erfolgsrezept für ein gelungenes Stadtfest.

"Pretty Belinda" und "Yesterday Man": Das sind die größtes Hits von Chris Andrews. Wer die Lieder kennt, hat jetzt einen Ohrwurm. Das Publikum in Gevelsberg singt mit.

Begleitet wird der Brite, der in Deutschland lebt, von der WDR 4 Band. Gemeinsam spielen sie Hits von verschiedenen Interpreten aus den 1960er Jahren, wie zum Beispiel "Johnny B. Goode", "Stand By Me" oder "Hang On Sloopy".

Eva singt und tanzt die ganze Zeit mit: "Das war ein toller Abend, es sind ja auch richtige Stimmungslieder gewesen", freut sich die Wittenerin.

Drei starke Stimmen unterstützen Chris Andrews: Jackie Bredie (links), Irina Milovanova und Jürgen Weber. Irina ist übrigens zum ersten Mal als Vertretung dabei. Sie passt perfekt in die WDR 4 Band.

Frontm3n sind ebenfalls drei starke Stimmen. Jeder der Musiker war früher Lead-Sänger einer bekannten Band.

Pete Lincoln war Sänger bei The Sweet, Sailor und Smokie.

"The Things We Do For Love" "Rubber Bullets" und "I'm Not In Love" sind Songs von 10CC. Mick Wilson war der Sänger der Band.

"Blinded By The Light" und "Davy's On The Road" sind zwei der bekanntesten Lieder der Manfred Man's Earth Band. Er vertritt in Gevelsberg Mick Howarth, der mit den Hollies auf Tour ist.

Neben der hervorragenden Musik ist auch die Nähe zu den Künstlern ein besonderes Erlebnis.

Regine und Karin hatten keine weite Anreise, sie sind beide aus Gevelsberg. Sie mögen besonders die WDR 4 Band und Frontmen.

Sylvia (links) und Meinolf aus Hagen sind mit Monika aus Düsseldorf zum Sommer-Open Air gekommen. "Das ist sensationell, das hätte ich nicht gedacht", sagt Sylvia. "Ich bin absoluter Groupie von den WDR 4 Open Air Konzerten. Es ist mega, ich habe ein bisschen Platz, wir können tanzen und die Stimmung ist super."

Man sieht den Musikern an, dass sie mit Spaß bei der Sache sind. Inzwischen gibt es sogar eigene Lieder, die auf dem Album "Enjoy The Ride" veröffentlicht worden sind.

Rund 2.000 Gäste sind beim Konzert in der Innenstadt von Gevelsberg.

Jessika aus Wuppertal und Camilla und Christian aus Gevelsberg tanzen bei den Frontmen kräftig mit. Camilla hat das Konzert sogar als Live-Stream zu ihrer Mutter übertragen, die gerade in Dänemark ist. Und die sei vor Freude ausgerastet.

Zur guten Stimmung trägt auch die WDR 4 Band bei, vor allem die wilde Musik aus den 70er und 80er Jahren bei. Sie spielen aber auch noch ältere Liebelingshits.

Aber nicht nur bei den Bands ist die Stimmung gut, auch Ingrid Kühne sorgt mit ihrer sehr spitzen Zunge für viele Lacher. Sie erzählt von ihrer dicken Freundin und über die neue Beziehung ihres Sohnes. Das sei eine Freundin auf Leasing-Basis, zwischendurch seien aber Tageszulassungen nicht ausgeschlossen.

Während der anschließenden kurzen Umbaupause erfährt Moderator Bastian Bender, dass Ingrid Kühne schon bald wieder auf Tour geht.

Die nächsten WDR 4 Sommer Open Airs sind natürlich auch wieder kostenlos in Mönchengladbach-Rheydt (7. Juli 2022) und Aachen (8. und 9. Juli 2022) während der NRW Radtour.

Stand: 28.05.2022, 23:59 Uhr