The Hooters in Düsseldorf

Seit über 40 Jahren stehen die Hooters für eingängige Melodien und mitreißende Songs zwischen Rock, Pop und Folk. Nun kommen sie wieder auf Deutschlandtour – in Düsseldorf spielt die Band ein umjubeltes Konzert.

The Hooters in Düsseldorf

Das zakk in Düsseldorf: Abgerockt und unprätentiös ist es der ideale Spielort für Rock-Konzerte.

Das zakk in Düsseldorf: Abgerockt und unprätentiös ist es der ideale Spielort für Rock-Konzerte.

Frank aus Recklinghausen und Torsten aus Dortmund sind Fans der ersten Stunde. Torsten hat das T-Shirt von der 1994er-Tournee aus dem Kleiderschrank gekramt, freut sich auf das Konzert und darüber, dass das Shirt gerade noch passt. "Die Hooters sind einzigartig. Ehrliche Musik, super Texte, einfach klasse", erzählt Torsten.

Silke, Pia, André, Roger und Birgit sind aus Emmerich angereist.

The Hooters in Spiellaune! Vom ersten Ton an ist die Stimmung gigantisch. "Alive" ist der erste Song eines unglaublichen Konzertes und 27 weitere Songs sollen folgen.

Bassist Fran Smith Jr. ist in seinem Element. Cool und kraftvoll gibt er den Rhythmus vor.

Eine eingespielte Truppe: Seit den 80er Jahren sind The Hooters immer wieder auf Tournee, denn ihre Live-Shows begeistern!

Der charismatische Sänger und Gitarrist Eric Bazilian steht im Mittelpunkt jeder Show.

Eric Bazilian mit großer Geste: Er spielt mit dem Publikum, bezieht es mit ein. Hier wird eine ganz große Rock-Show zelebriert.

Rob Hyman am Keyboard. Als spielfreudiger und quirliger Entertainer sorgt er für frische Sounds und turbulente Momente auf der Bühne.

Das Publikum ist begeistert und The Hooters sind in absoluter Spiellaune! Über zwei Stunden wird in Düsseldorf Rock vom Feinsten geboten.

Manfred ist aus Köln angereist. "Ich bin so froh, dass ich noch ein Ticket ergattern konnte. Das Konzert ist der Wahnsinn. The Hooters, eine herausragende Live-Band, unglaublich" sagt der völlig begeisterte Fan.

Ilona und Matthias aus Düsseldorf sind seit vielen Jahren Fans. Sie haben dem Konzert schon entgegengefiebert. "The Hooters sind echte Musiker mit Leib und Seele, die spielen bis zum Umfallen", so fasst Matthias seine Bewunderung zusammen.

Multi-Instrumentalist Rob Hyman fühlt sich nicht nur am Keyboard zu Hause, sondern auch mitten auf der Bühne.

Jasmin und Jens-Ube aus Wanne-Eickel sehen die Band zum ersten Mal live. "Begeisterte Fans sind wir seit ewigen Zeiten. The Hooters kann man mit keiner Band vergleichen" sagt Jens-Ube.

David Uosikkinen hinter dem Schlagzeug – souverän und sicher gibt er den Takt an. Das musikalische Spektrum der Band ist auch von Ska-, Reggae- und Wave-Einflüssen geprägt.

The Hooters in Bestform: 28 Songs, zwei Stunden und 25 Minuten Spieldauer. Sie hinterlassen ein begeistertes Publikum, doch auch ein legendäres Konzert geht einmal zu Ende.

Stand: 09.07.2023, 00:00 Uhr