Live hören
Jetzt läuft: Pata pata von Miriam Makeba

"The Sweet" bei der NRW Radtour in Bielefeld

"The Sweet" bei der NRW Radtour in Bielefeld

Nach der besonderen Etappe auf der NRW Radtour gab es in Bielefeld ein besonderes Konzert. "The Sweet" gehen so in die Beine, dass Muskelkater aufkommt.

Impressionen vom Konzert: The Sweet im Ravensberger Park

"Action" ist nicht nur einer der größten Hits von "The Sweet", sondern steht auch für das Motto des Abends in Bielefeld im Ravensberger Park.

"Action" ist nicht nur einer der größten Hits von "The Sweet", sondern steht auch für das Motto des Abends in Bielefeld im Ravensberger Park.

Die 1.400 Radler haben eine Etappe von mehr als 70 Kilometern in den Beinen. Für Manfred aus Bonn ist das überhaupt kein Problem, auch weil er ein besonderes Reiserad hat: "Es ist besser, als es aussieht." Auch bei den Steigungen sei es gut. Und davon gab es auf der zweiten Etappe von Paderborn nach Bielefeld viele.

Andy Scott hat einen besonderen Sinn für Humor. Dem Radtour-Publikum erklärt er, dass er auch ein Rad habe. Das nutze er aber nicht. Und er habe einen guten Vorschlag für die Radler: Wenn sie härter arbeiteten, könnten Sie sich auch ein Auto leisten.

Die Menge nimmt es mit Begeisterung. Als sie erfährt, dass Andy Scott Ende Juni (30.06.2019) 70 geworden ist, stimmen die 5.000 Besucher im Ravensberger Park ein Geburtstagsständchen an.

The Sweet gibt es inzwischen seit 50 Jahren. Andy Scott ist Gründungsmitglied der Band.

Bruce Bisland ist seit 1991 dabei, ...

...Tony O'Hara seit 2011.

Anke und Wolfgang sind ganz große Fans seit Jahrzehnten. Das Paar ist aus Arnsberg angereist. Sie sind vor allem auf den neuen Sänger gespannt. "Wir haben ihn so schon gehört, jetzt schauen wir mal, wie er live ist", sagt Anke.

Neu in der Band ist Paul Manzi. Er ersetzt Peter Lincoln, der sich mehr seinen anderen Projekten widmet. Manzi hat bereits Erfahrung, weil er einige Musiker der Band mehrfach vertreten hat.

"The Sweet" hatte acht Nummer eins Hits in Deutschland. Sieben davon hat die Gruppe in Bielefeld gespielt.

Nicht dabei war CoCo. Und das hat einen Grund: Zuletzt hat die Band das Lied in einem Akustik-Set gespielt, das ist weggefallen: "The Sweet" ist wieder härter und lauter geworden.

Hajo und Frank aus Dortmund genießen den Abend im Park. Und das, obwohl sie keine Sweet-Fans sind, wie Frank gesteht: "Die Konzerte sind auch ganz toll, auch wenn es nicht meinen Zeitgeist trifft, aber die Stimmung ist super."

Bei der Radtour gibt es abends immer noch etwas zu entdecken. Uschi aus Niederkassel und Monika aus Sankt Augustin haben Peter aus Heek angesprochen. Zur Belohnung gab es ein Gläschen Wein und die Geschichte zu dem besonderen Tisch: "Wir wollten mal einen Sonnenuntergang anschauen und dann saßen andere Leute auf unserer Bank", erklärt Peter. Seitdem sei er Selbstversorger.

Ferdinand aus Lage ist nur zum Konzert gekommen. Er hat sich spontan für das Blümchenhemd und die 70er Jahre entschieden: "Es war toll. Die Jungs waren mit Herzblut und Leidenschaft dabei, der alte Mann ist Wahnsinn - toll beleuchtet, toller Sound, geil."

Im Ravensberger Park herrscht eine ganz besondere Stimmung. Diese Truppe kennt sich von verschiedenen Radtouren. Gabi (ganz rechts) aus Gütersloh erklärt: "Wir sind Freunde geworden." Abends wird immer heftig gefeiert.

Brigitte, Catharina und Andreas aus Lage sind vom Konzert begeistert: "Wir haben so abgerockt, das war supergeil", sagt Brigitte. Dass "The Sweet" die größten Hits hatte, als Catharina noch gar nicht auf der Welt war, stört sie nicht: "Man kennt ja trotzdem ziemlich viele Lieder."

Nach dem mehr als einstündigen Konzert der britischen Band wird sie lautstark gefeiert. Auf der Bühne treten nach der dritten Etappe am Samstag (20.07.2019) ReCartney auf. Die Band gilt als eine der besten Paul McCartney und Beatles Tribute Bands.

Stand: 20.07.2019, 01:03 Uhr