Live hören
Jetzt läuft: Break my stride von Matthew Wilder

Midge Ure & Band Electronica lassen 1980 aufleben

Midge Ure & Band Electronica lassen 1980 aufleben

Von Tim Schablitzki

In Bochum starten Midge Ure und seine Band Electronica die Termine der 1980-Tour. 1980 wurden zwei der einflussreichsten Alben des New Wave veröffentlicht: das Debütalbum von Visage, sowie "Vienna "von Ultravox. Midge Ure spielt in Bochum die Hits aus dieser wegweisenden Zeit.

Bevor Midge Ure & Band Electronica auf die Bühne des Ruhrcongress kommen, stimmen die Tiny Magnetic Pets das Bochumer Publikum ein.

Die Iren der Tiny Magnetic Pates waren zuletzt mit Orchestral Manoeuvres in the Dark auf Tour und unterstützen Midge Ure auf einigen der europäischen Touretappen.

Um 21 Uhr betreten Midge Ure & Band Electronica die Bühne der beinahe vollständig ausverkauften Halle des Ruhrcongress Bochum. Nach dem instrumentalen "Yellow Pearl" folgt mit "Visage" schon der Titelsong des gleichnamigen Debütalbums.

640 Konzertbesucher haben den Weg nach Bochum gefunden um, anfänglich sitzend und schlussendlich stehend, die Alben von Visage und Ultravox aus dem Jahr 1980 zu feiern.

Thoralf ist extra aus Frankfurt angereist, um zusammen mit Freund Markus aus Bochum den Musiker live zu erleben.

Midge Ure spielt nicht nur die bekannten Hits der 1980er Alben von Visage und Ultravox, sondern auch einige Songs, die so noch nie live gespielt wurden.

Alexandra und Thomas aus Dortmund freuen sich auf Midge Ure. Thomas: "Ich bin schon so lange Fan und musste erst 50 werden, um ihn endlich mal live zu hören."

Thomas aus Wanne-Eickel ist schon seit den Anfängen von Visage Midge Ure Fan und hat seine Frau Claudia nicht lange überreden müssen, mit zum Konzert zu kommen.

Midge Ure wechselt häufig zwischen Keyboard und Gitarre. So auch beim Cover "In The Year 2525" und "Mind Of A Toy".

Neben den Songs aus dem Jahr 1980 gibt es auch einen neuen Song, den Midge Ure zusammen mit Visage-Mitbegründer Rusty Egan geschrieben hat: "Glorious".

"Wir waren damals schon beim Ultravox Konzert in der Zeche Bochum", schwärmen Claudia und Markus aus Bochum.

"Jetzt kommt vermutlich einer der zwei Songs, weswegen ihr heute hier seid", sagt Midge Ure schmunzelnd vor den ersten Klängen vom größten "Visage"-Hit "Fade To Grey".

Die Fans bekommen 100 Minuten nostalgische Wave-Momente mit Songs wie "New Europeans", "Private Lives" und "Passing Strangers".

Das Finale gibt es dann nach lauten "Zugabe"-Rufen: "Dancing With Tears In My Eyes" und "Hymn". Damit schlägt Midge Ure dann denn letzten Bogen, um die Reise in das Jahr 1980 zu beenden. Am 14. Dezember präsentiert WDR 4 Midge Ure nochmal in Düsseldorf.

Stand: 07.12.2019, 09:41 Uhr