Live hören
Jetzt läuft: Imagine von John Lennon

Michael Bublé kommt mit "Liebe"

Michael Bublé kommt mit "Liebe"

Von Susanne Schnabel

"Love" - so lautet der Titel des neuen Albums und der Tour von Michael Bublé. Gestern präsentierte der kanadische Superstar auf Einladung von WDR 4 seine Hits und aktuellen Songs in Köln.

Impressionen vom Michael Bublé-Konzert in Köln

Acht deutsche Städte stehen auf dem Tourplan von Michael Bublé - zwei davon in NRW: Am Dienstag (5.11.2019) in Köln und tags drauf am Mittwoch in Oberhausen.

Acht deutsche Städte stehen auf dem Tourplan von Michael Bublé - zwei davon in NRW: Am Dienstag (5.11.2019) in Köln und tags drauf am Mittwoch in Oberhausen.

Der Sänger bietet den rund 15.000 Zuschauern seine unnachahmliche und unwiderstehliche Mischung aus Swing, Pop und Soul.

Die Zeit vor dem Konzert nutzen Marianne aus Duisburg und Peter aus Beulich im Rhein-Hunsrück-Kreis für ein Quiz beim WDR 4-Team. Volle Punktzahl und zur Belohnung gibt es Gummibärchen. Marianne sieht Michael Bublé bereits zum dritten Mal.

Eine riesige Bühne mit Showtreppe sowie gigantische Licht- und Videoeffekte bilden die Kulisse für den charmanten Star und sein Orchester.

Michael Bublé ist einer der größten Entertainer unserer Zeit. In Deutschland, England und den USA erreichten seine Alben mehrfach Gold- und Platin-Auszeichnungen und schossen sofort nach Erscheinen an die Spitzen der Charts.

Claudine und Pit sind aus Luxemburg gekommen, um Michael Bublé live zu erleben. Sie haben fachmännische Begleitung: "Unser Sohn studiert Jazz-Arrangement in Essen und seine Freundin Musikpädagogik in Köln", erzählt Claudine.

"Ich war fasziniert von Michael Bublé in der ersten Sekunde, als ich ihn sah. Das war in der Sendung TV-Total mit Stefan Raab", schwärmt Nicole aus Duisburg. "Er sang damals 'Feeling good'. Das werde ich nie vergessen."

Und genau mit diesem Titel beginnt Michael Bublé sein Konzert in Köln um 20.20 Uhr. Zeit für die erste Gänsehaut.

"Feeling Good" ist das Motto des Abends: Michael Bublé gewinnt bereits in den ersten Minuten die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer. Er bedankt sich für ihre Zeit und dafür, dass sie diese teuren Tickets gekauft haben.

Immer wieder tritt der Mann mit der Schmusestimme und dem eleganten Hüftschwung mit seinen Fans in Kontakt, nimmt ihre Handys und macht Selfies.

Sitzen bleiben? Nein, die Zuschauer fangen schon beim zweiten Lied an zu tanzen: "Haven't Met You Yet". Michael Bublé spielt nicht nur seine großen Hits, sondern auch Lieder seinen aktuellen Werks.

Das neue Album namens "Love" ist für Franziska. "Meine Schwester ist leider krank geworden und konnte nicht mitkommen. Dafür ist meine Tante Elke eingesprungen", erzählt Katharina aus Schweinfurt. Die Schwestern hören beide noch Musik auf Vinyl. "Ich habe den Plattenspieler meiner Oma", sagt die 24-Jährige.

Auf seiner Europatour begleiten den Sänger mehr als 30 hochkarätige Musikerinnen und Musiker.

Die haben immer wieder Zeit für Soloeinlagen, während Bublé sich bescheiden in den Hintergrund stellt und seine Band als Backgroundsänger unterstützt.

Mariannes Fazit nach zwei Stunden: "Stimme und Show sind fantastisch! Es gab viele Gänsehautmomente". Ihr gefällt die Mischung. "Etwa zwei Drittel sind eher die romantischen Lieder, ein Drittel Swing und Jazz. Genau mein Geschmack", so die Duisburgerin, die auch das Konzert in Oberhausen besucht. "Ich könnte mir jeden Tag ein Konzert von ihm anschauen."

Es gibt keine Zugabe aber einen tosenden Schlussapplaus - keiner möchte, dass dieser Abend zu Ende geht. Goodbye Michael!

Stand: 06.11.2019, 09:00 Uhr