Disco 44 in Hamm

Disco 44 in Hamm

Von Tim Schablitzki

Die größte Disco 44 und die erste in 2018 wird in Hamm gefeiert: 650 Feierlaunige tanzten in der Maximilianhalle zu Lou Bega, Queen, ABBA und Co., aufgelegt von WDR 4-DJ Ralf Lipki in Begleitung unserer Moderatorin Katia Franke.

WDR 4 Disco 44 in Hamm

Stimmungsvoller Ort für eine lange Partynacht – die Hammer Maximilianhalle im Maximilianpark.

Stimmungsvoller Ort für eine lange Partynacht – die Hammer Maximilianhalle im Maximilianpark.

DJ Ralf Lipki sieht schon um 20.30 Uhr eine gut gefüllte Tanzfläche.

Die Lieblingshits kommen heute in absolut tanzbarer Lautstärke von Marius Müller Westernhagen, Haddaway und Depeche Mode.

Pünktlich füllt sich die Maximilianhalle. Von Minute Null an wird getanzt.

WDR 4-Moderatorin Katia Franke begrüßt die Disco 44-Gänger.

Ela und Kirsten aus Oelde brauchen keine lange Eingewöhnungszeit und sind schon in Tanzlaune.

Eine Lieblingshitsdichte wie damals im Partykeller. Die Disco 44 bringt die tanzbarste WDR 4-Musik nach Hamm.

Edeltraut und Joachim aus Hamm ließen sich bei "Born to be alive" nur kurz für’s Foto vom Tanzen abhalten.

Wer tanzbare Musik aus den 70ern, 80ern und 90ern mag, wird die Disco 44 lieben. Die Partyreihe von WDR 4 setzt auch auf aktuelle Hits und Musikwünsche.

Die Lieblingshits klingen heute nach Earth, Wind & Fire oder Dr. Alban.

Die gut gefüllte Halle im Maximilianpark war eine bunte Kulisse für die Disco 44.

DJ Ralf Lipki spielt nicht nur Hits, sondern ist auch für alle Musikwünsche offen.

Yvonne und Uwe aus Hamm haben noch extra für die Disco 44 spontan einen Termin verschoben.

Sehr textsicher bei Marianne Rosenberg waren – zusammen mit WDR 4-Moderatorin Katia Franke – Susanne und Birgitt aus Dortmund.

Zu ABBA steht wie gewohnt kein Fuß still.

Bei Queens "Crazy little thing called Love" war kurz mal Zeit durchzuschnaufen und ein Erinnerungs-Selfie zu machen.

Für die Disco 44 ist man extra aus Iserlohn angereist.

Katia Franke kommt vom Radio direkt auf die Bühne.

Nach anfänglicher Zurückhaltung wird der ein oder andere Musikwunsch angebracht. Erlaubt ist alles, was zum Tanzen einlädt.

Die 650 Partygäste machen die Disco 44 in Hamm zu einer der größten WDR 4-Parties in Nordrhein-Westfalen.

Dieter und Angelika aus Recklinghausen haben selbst für das Bild nicht ihre Tanzposition verlassen.

Die Disco 44 bringt Freunde aus Lippetal und Verl zusammen.

DJ Ralf Lipki ist mit dem Körpereinsatz auf der Tanzfläche absolut zufrieden.

Zu "Billy Jean" von Michael Jackson fliegen die Haare.

Heimspiel für die Truppe aus Hamm-Herringen.

Textsicher und mit vollen Armeinsatz: Die Maximilianhalle ist zusammen mit Peter Schilling völlig schwerelos.

Auch zu Mark Forsters Chören gehen die Arme hoch.

Als nächstes macht die Disco 44 Halt in Bochum am 17. Februar.

Stand: 28.01.2018, 09:00 Uhr