Live hören
Jetzt läuft: Stranger in paradise (Danse des jeunes filles) von Svend Asmussen

NRW-Radtour in Bochum: Currywurst und Collins

NRW-Radtour in Bochum: Currywurst und Collins

Von Susanne Schnabel

Zweiter Tag der NRW Radtour: Am Etappenziel Bochum haben gestern Abend die Sportler im Schatten der imposanten Jahrhunderthalle ausgelassen gefeiert zur Musik der Band Still Collins.

Impressionen von der WDR 4-Radtour in Bochum an der Jahrhunderthalle mit der Band "Still Collins"

Das beste von Phil Collins und Genesislive präsentiert von "Still Collins", der wohl bekanntesten deutschen Tribute-Band. Das ist eine gelungene Belohnung für die Radler, die am Freitag (21.07.2017) ihre zweite Etappe mit 62 Kilometern zwischen Wuppertal und Bochum gemeistert haben.

Das beste von Phil Collins und Genesislive präsentiert von "Still Collins", der wohl bekanntesten deutschen Tribute-Band. Das ist eine gelungene Belohnung für die Radler, die am Freitag (21.07.2017) ihre zweite Etappe mit 62 Kilometern zwischen Wuppertal und Bochum gemeistert haben.

Die sieben Vollblutmusiker aus Bonn spielen nicht nur einfach die Hits nach, sondern sorgen für viel Spaß auf der Bühne, der sich ruckzuck auf das Publikum überträgt.

Jedenfalls sind Ursula und Jörg aus Saarlouis im Saarland nach einem Tag auf dem Sattel schon wieder fit genug für ein Tänzchen.

Still Collins haben seit ihrer Gründung im Jahr 1996 weit über 1.200 Konzerte gespielt. Von Anfang an mit dabei ist Gitarrist Uli Opfergelt.

Die rund 1.600 Radler sowie zahlreiche Besucher aus Bochum und Umgebung feiern die Band in dem historischen Ambiente bei schönstem Sommerwetter.

Die Jahrhunderthalle ist mittlerweile fester Schauplatz für die Ruhrtriennale oder Preisverleihungen wie die 1LIVE Krone. Regelmäßig finden hier Messen oder Rock-, Pop- und Klassik-Konzerte statt.

Auch für einen kleinen Endspurt ist das rund 70 Hektar große ehemalige Krupp-Gelände bestens geeignet.

Babsy ist schon ein alter Hase, besser gesagt Hund, was die NRW-Tour betrifft: Sie war schon sieben mal mit am Start. Frauchen Doris aus Wingerode in Thüringen: "Zehn Kilometer am Tag läuft sie immer selber mit. Den Rest der Strecke verbringt sie im Körbchen."

Ob Hund oder Mensch, jetzt muss erst mal was zu Essen her. "Was gibt es Besseres, als in Bochum eine Currywurst mit Pommes?", sagt Jutta aus Meschede.

Petra ist nicht wegen der leckeren Currywurst und auch nicht wegen der Radtour nach Bochum gekommen. "Ich freue mich auf Still Collins. Ich hab die Band schon mal live gesehen - die sind irre gut", sagt die Kölnerin.

Sven Komp, Sänger der Formation, ist auf der Bühne zu Hause. Er trat zum ersten Mal mit 15 Jahren auf. Als Straßenmusiker sang er in der Bonner Innenstadt Neil Young- und BAP-Lieder zur Gitarre.

Ab und zu stiehlt ihm jetzt die Still Collins-Backgroundsängerin Katja Symannek die Show. Bei dem Lied "Against all odds" sorgt sie mit ihrer starken Stimme trotz 27 Grad für Gänsehaut.

Mit dem "WDR 4 Sommer Open Air" am Samstag (22.07.2017) am Baldeneysee in Essen endet die dritte Etappe der NRW-Radtour mit Laith Al-Deen & Band, Albert Hammond & Band und OMD (Orchestral Manouevres In The Dark). Der Eintritt ist frei! 

Stand: 22.07.2017, 11:00 Uhr