Live hören
Jetzt läuft: Reach out, I'll be there von Four Tops

Katrina Leskanich auf dem Stadtfest in Lüdenscheid

Katrina Leskanich auf dem Stadtfest in Lüdenscheid

Von Markus Rinke

"Walking on Sunshine" ist seit inzwischen 33 Jahren ein Sommerhit. Am Samstag (08.09.2018) präsentierte Katrina Leskanich ihren größten Hit auf dem Stadtfest in Lüdenscheid und hatte noch weitere dabei.

WDR 4 auf dem Stadtfest in Lüdenscheid

Mit "Walking on Sunshine" ist die amerikanische Sängerin bekannt geworden. Ursprünglich war das Lied eine Ballade, doch Katrina Leskanich beschloss, es schneller zu spielen.

Mit "Walking on Sunshine" ist die amerikanische Sängerin bekannt geworden. Ursprünglich war das Lied eine Ballade, doch Katrina Leskanich beschloss, es schneller zu spielen.

Das passt auch zu ihrem Auftritt mit ihrer Band in Lüdenscheid. Die Songs sind insgesamt rockig. Katrina Leskanich spielt neben eigenen Titeln auch "Rebel Yell" von Billy Idol und eins der schönsten Lieder, wie sie findet, "River deep, Mountain High" von Ike und Tina Turner.

Tina ist extra aus Düsseldorf angereist. Neben ihr steht Miron aus Kierspe. DIe beiden kennen sich eigentlich nicht, haben sichtlich ganz viel Spaß. "Ich bin hier, weil ich Gänsehaut brauchte, und die habe ich bekommen", meint Miron .

Gut eineinhalb Stunden spielt die Band bei "Das neue WDR 4 on Tour" auf dem Lüdenscheider Stadtfest, meist kraftvoll und explosiv.

Barbara aus Lüdenscheid klatscht bei vielen Liedern mit. "Die Stimmung ist einfach super", meint sie.

Direkt vor Katrina bringt Kabarettist Dave Davis das Publikum zum Toben. Er verstehe die Menschen nicht, die stolz seien, deutsch zu sein. Das sei für ihn nur ein geografischer Zufall. Dankbar müssten alle sein. Denn die Sprache könne man kaum im Nachhinein lernen, meint er.

Und einige hätten die Sprache nicht wirklich gelernt, meint der Comedian: "Es gibt Leute, die denken, sie sprächen deutsch. Aber fahr' mal nach Bayern zu den Zeugen Seehofers ..."

Sandra und Monika sind begeistert von Dave. Und im Vergleich zu Achnes Kasulke, der WDR 4-Putzfee, die auf den anderen WDR 4-Konzerten aufgetreten ist, meinen sie: "Die sind beide sehr unterschiedlich, aber beide sehr gut." Die Duisburgerinnen können es beurteilen, sie waren diesen Sommer häufiger bei WDR 4 on Tour dabei, zum Beispiel in Kempen, Legden und Refrath.

Zum WDR 4 Konzertsommer gehört auch die WDR 4 Band. Für sie war es fast schon ein Heimspiel, die Musiker kommen aus dem südöstlichen Ruhrgebiet und dem nördlichen Sauerland.

Die Hits aus dem 60er, 70er, 80er und 90er Jahren ziehen das Publikum an.

Die WDR 4 Band hat sich in die Herzen der Zuschauer gespielt, hier mit Ralf Lohmann am Bass, Thomas Büttner, der die 88 Tasten des Keyboards streichelt und Sängerin Kerstin Schneider.

Natürlich singt Jürgen Weber wieder "A Little Less Conversation" und "Suspicious Minds" von Elvis Presley.

Edyta und Jacek sind extra aus Krefeld und Gelsenkirchen ins Sauerland gereist. Auch die beiden haben die WDR 4 Band schon auf dem Stadtfest in Kempen gesehen.

Abends noch bestens gelaunt: Der Moderator der Morgensendung Bastian Bender führt durch das Programm.

"Love Shine a Light" ist ein weiterer großer Welthit von Katrina. Den Song hat sie 1997 bei Eurovision Song Contest für Großbritannien gesungen und damit auch gewonnen. Das Konzert in Lüdenscheid wird am 17. September im Rahmen des WDR Konzertsommer auf WDR 4 gesendet.

Stand: 08.09.2018, 23:52 Uhr