Live hören
Jetzt läuft: Lady Willpower von Gary Puckett & The Union Gap

"Liebe gewinnt" – Das Radiokonzert mit Brings

"Liebe gewinnt" – Das Radiokonzert mit Brings

Von Markus Rinke

"Liebe gewinnt" heißt das neue Album von Brings. Am 7. Dezember haben die Kölsch-Rocker die neuen Lieder im kleinen Sendesaal präsentiert.

Radiokonzert Brings

"Liebe gewinnt" heißt der Titelsong des inzwischen 15. Albums der Kölner Band Brings.

"Liebe gewinnt" heißt der Titelsong des inzwischen 15. Albums der Kölner Band Brings.

Vor dem Konzert gesteht Peter Brings, dass er mächtig aufgeregt ist. Ruhiger wird er erst nach ein paar Stücken, als er nicht mehr daran denkt, dass das Konzert live im Radio übertragen wird.

Im kleinen Sendesaal herrscht so etwas wie Wohnzimmeratmosphäre. 300 Fans sind da, sie haben die Karten bei WDR 4 gewonnen.

Andrea (links) und Babsi genießen die Stimmung. "Das ist super hier, weil man sehr nah dran ist." Für die Troisdorferinnen ist es bereits das dritte Brings-Konzert in diesem Jahr, insgesamt haben sie die Band schon mehr als zehn Mal gesehen.

Gegründet wurde die Band 1990 von den Brüdern Peter und Stephan Brings. Inzwischen singt die Band vor allem Kölsche Lieder.

Ebenfalls ein Gründungsmitglied ist Gitarrist Harry Alfter. Komplett ist die Band mit dem Keyboarder Kai Engel und Schlagzeuger Christian Blüm. Ursprünglich war es eine Rockband, die auch hochdeutsch sang.

Peter Brings ist die Mundart wichtig, sie solle nicht zur Folklore verkommen. Kölsch sei oft die Sprache der Straße, so Brings. "Doch ich finde es klasse, dass man hört, wo ich herkomme", sagt Peter Brings und stimmt einen der bekanntesten Songs der Band an: "Kölsche Jung".

Das Publikum feiert die Band. Zu jedem Song wird geklatscht und auch mal geschunkelt.

Obwohl das neue Album von Brings, "Liebe gewinnt" erst seit Anfang Dezember 2017 auf dem Markt ist, sind die meisten Fans schon textsicher. Andrea aus Kerpen ist begeistert, nicht nur vom Album, auch von der Stimmung.

Als die Band den Titelsong des neuen Albums spielt, zeigt sich wieder einmal, dass die Kölner durchaus politisch sind. In "Liebe gewinnt" versucht Peter Brings seine Gefühle in einen Text zu packen. Nach der Bundestagswahl habe er geheult – vor Wut, denn für ihn sei die AfD keine Alternative. In "Färv der Freiheit" besingen sie den "Nazi-Dreck".

Mal rockig, mal gefühlvoll langsam: Beim WDR 4-Radiokonzert sind mehr als die Hälfte der Lieder vom neuen Album.

Typisch für Stephan Brings ist die Kontrabass-Balalaika. Völlig untypisch ist dagegen, dass die Musiker beim Radiokonzert auf eins ihrer Markenzeichen verzichtet haben: das Karo-Muster.

2018 tritt Brings mit dem neuen Album "Liebe gewinnt" auf. Mehrere Konzerte in Köln sind bereits ausverkauft.

Stand: 07.12.2017, 23:57 Uhr