Live hören
Jetzt läuft: La isla bonita von Madonna

BAP in Bielefeld

Von Tim Belke

BAP, das sind Wolfgang Niedecken und großartige Musiker. Das Konzert in Bielefeld war nicht nur das erste in NRW nach fast drei Jahren, sondern auch eine Generalprobe.

BAP-Konzert in Bielefeld

Fast drei Jahren nach ihrem letzten Konzert stehen Wolfgang Niedecken und BAP wieder auf der Bühne. In der Stadthalle Bielefeld stimmen sie sich auf das Konzert am Mittwoch (30.03.2022) in Köln anlässlich Niedeckens Geburtstag ein.

Fast drei Jahren nach ihrem letzten Konzert stehen Wolfgang Niedecken und BAP wieder auf der Bühne. In der Stadthalle Bielefeld stimmen sie sich auf das Konzert am Mittwoch (30.03.2022) in Köln anlässlich Niedeckens Geburtstag ein.

Eigentlich sollte das Geburtstagskonzert schon vor einem Jahr stattfinden, musste wegen der Coronapandemie aber verschoben werden. Jetzt wird es nachgeholt.  Motto: "NIEDECKEN feiert 70&1".

"Es war fantastisch", meinten Birgit und Erika aus Bielefeld nach dem Konzert. Besonders gefallen hat den beiden "Mittlerweile Josephine" vom aktuellen Album. "Die Geschichten, die Niedecken da drum herum erzählt, das macht ihn einfach so sympathisch", findet Erika.

Heide und Gregor (links) sind BAP-Fans der ersten Stunde. "Bei unserem ersten BAP-Konzert waren gerade mal 50 Leute, so unbekannt waren sie da noch", erinnert sich Gregor. Mariele und Norbert aus Rheda-Wiedenbrück (rechts) haben sie eben erst in der Schlange kennengelernt. Die beiden waren schon bei bei mindestens zehn Konzerten der Kölschrocker.

Auch Bassist Werner Kopal war in Bielefeld wieder mit dabei. Wegen einer Krebserkrankung hatte er Teile der letzten Tournee verpasst.

Außerdem ist auch das Bläser-Trio Axel Müller (Saxophon), Christoph Moschberger (Trompete) und Johannes Goltz (Posaune) bei der 2022-Tour wieder an Bord.

Paul, Thomas, Manu und Ele sind aus Paderborn in die Bielefelder Stadthalle gekommen, um zu BAP „affrocke“ zu können. "Wir sind begeistert und berauscht", sagt Manu: "Es war ein Sternstundenabend". Besonders gefallen haben den vieren die Bläser - und natürlich Frontmann Wolfgang Niedecken.

Bereits beim dritten Lied - Waschsalon von BAPs erstem Nummer-1-Album „Für usszeschnigge!" - hielt es die rund 1.800 Fans nicht mehr auf ihren Plätzen.

Neben Liedern vom aktuellen Album „Alles fließt“ hatten BAP natürlich auch Klassiker wie „Kristallnaach“ und „Verdamp lang her“ dabei.

Auch Klaus, Charlotte, Dirk und Jörg aus Bünde sind große BAP-Fans.

Im Herbst gehen BAP auf große Hallen-Tournee. Ein paar Konzerte sind zudem im Sommer geplant, unter anderem in Dinslaken und Würselen.

"Ein hervorragendes Konzert", schwärmen Ulrike und Michael. "Eine gelungene Mischung aus fetzigem Rock und einfühlsamer Liebeslyrik." Für die beiden steht fest: "Auch mit fast 71 kann Niedecken es immer noch".

Auch nach längerer Bühnenpause reißt der 70-Jährige Niedecken seine Fans mit.

 Multi-Instrumentalistin Anne de Wolff, Schlagzeuger Sönke Reich und die übrigen Bandmitglieder haben sichtlich Spaß daran, wieder auf der Bühne zu stehen.

Erst nach über drei Stunden endet das Konzert. Weiter geht es schon am Montag (28.03.) in der Halle Münsterland, bevor Niedecken am Mittwoch (30.03.) "zu Hause" in der Kölner Lanxess-Arena seinen Geburtstag feiert.

Stand: 27.03.2022, 23:33 Uhr