Wingenfelder: Die Fury- Brüder wieder solo und live bei WDR 4

Wingenfelder: Die Fury- Brüder wieder solo und live bei WDR 4

Im letzten Jahr feierten "Fury in the Slaughterhouse" ein spektakuläres Comeback. Doch zum Jahreswechsel ist die Band, wie vorher angekündigt, wieder auseinander gegangen. Das hält die beiden Fury-Köpfe Kai und Thorsten Wingenfelder nicht davon ab, ohne Pause weiterzumachen.

Sie nutzten den Schub der Fury- Tour, um neue eigene Songs zu schreiben, und die sind mal nachdenklich, mal rockig, mal dramatisch- und vor allem sehr persönlich. Und sie singen ausschließlich auf deutsch!

Am Dienstag, 12. Juni, waren die Wingenfelders bei WDR 4 zu Gast, plauderten über ihr neues Album "Sieben Himmel hoch" und spielten unplugged "Irgendwo ist immer Sommer".

Stand: 13.06.2018, 09:24