Live hören
Jetzt läuft: New Age von Marlon Roudette

Live bei WDR 4: Gregor Meyle

Gregor Meyle am Mikro im WDR 4-Studio

Live bei WDR 4: Gregor Meyle

Von René Denzer

Jüngst feierte Gregor Meyle seinen 40. Geburtstag. Mit seinem neuen Album, das einen Tag vor seinem Ehrentag erschien, hat er nicht nur sich selbst, sondern auch seinen Fans ein Geschenk gemacht. Titel des Albums: "Hätt‘ auch anders kommen können". Ja, wie denn?

Das Cover des Albums zeigt Meyles Kopf. Das ließ sich nicht vermeiden, scherzte der Musiker im Gespräch mit WDR 4 Moderator Bernd Brüggemann. Das sei die einzige Sache, die ihn an der neuen Platte störe. Nicht gestört hat ihn aber, wie das Foto entstanden ist. Als Botschafter des weltweiten Charity-Projektes "Hear the World", durch das Kinder mit Hörverlust mit Hörgeräten ausgestattet werden, wurde er nämlich von keinem geringeren als Bryan Adams fotografiert.

Gregor Meyle über Albumtitel "Hätt' auch anders kommen können"

WDR 4 Studiogäste | 16.10.2018 | 00:18 Min.

Download

Der kanadische Rocksänger mache von jedem der Charity-Botschafter Porträts, klärte Meyle auf. Er nutzte diese Chance und habe Adams "komplett abgegrätscht", damit er für ihn auch das Cover-Foto des Albums machen konnte. Es seien zwei "schöne Stunden" mit dem kanadischen Sänger gewesen, auch Meyles Familie lichtete Adams ab. Doch eine Verbindung von Meyle zu Adams Fotografien gab es schon früher.

Gregor Meyle über Bryan Adams

WDR 4 Studiogäste | 16.10.2018 | 00:25 Min.

Download

Auf seinem neuen Album fährt Gregor Meyle überwiegend leichte Kost auf, er möchte das Leben feiern. Aber es finden sich auch eine stattliche Anzahl kritischer Songtexte.

Gregor Meyle über Kontraste auf Album

WDR 4 Studiogäste | 16.10.2018 | 00:21 Min.

Download

Gregor Meyle hat vor seiner Musikerkarriere als Tontechniker gearbeitet und war viel in der Volksmusikszene unterwegs. Einmal hat er gesagt, dass er darüber ein Buch schreiben wolle. Und was könnte da drin stehen?

Gregor Meyle über Inhalt Volksmusikbuch

WDR 4 Studiogäste | 16.10.2018 | 00:42 Min.

Download

Seit dieser Zeit hat sich Gregor Meyle geschworen authentisch zu sein. Auf der Bühne sei er derselbe Typ wie zu Hause, wenn er den Müll rausträgt. "Schön, dass ich in keine Rolle schlüpfen muss", sagte er im Gespräch mit Bernd Brüggemann. Auf das neue Album sei er stolz, sagt Meyle. Warum? Weil sich 30 Leute, die alle seine Freunde seien, den Allerwertesten aufgerissen hätten, damit es ein tolles Album wird. "Da steckt viel Liebe drin", sagt Meyle. Hören wir doch mal in den Song "Von ganzem Herzen" rein.

Gregor Meyle live Von ganzem Herzen

WDR 4 Studiogäste | 16.10.2018 | 03:13 Min.

Download

Stand: 17.10.2018, 10:27