Live hören
Jetzt läuft: Wouldn't it be good von Nik Kershaw
00.00 - 06.00 Uhr ARD Hitnacht

Live bei WDR 4: Armando Quattrone

Live bei WDR 4: Armando Quattrone

Live bei WDR 4: Armando Quattrone

Von Oliver Witt

Tanzbar, sommerlich, mit italienischem Flair – so klingen die Songs des Italieners Armando Quattrone, der seit einigen Jahren in Hamburg lebt. Sein erster Hit hieß "Positivo" und lief im Radio rauf und runter. Mit Janine Breuer-Kolo traf er sich bei WDR 4 zum Live-Interview und versprühte jede Menge italienischen Charme.

Rechtswissenschaften und heiße Sommerrhythmen

Armando Quattrone ist in Kalabrien, im heißen Süden Italiens, aufgewachsen. Musik hat er eigentlich schon immer gemacht, aber studiert hat er auch – und zwar Rechtswissenschaften. Dieses Studium führte ihn dann irgendwann nach Hamburg. Dort begegnete er anderen Musikern, gründete eine Band und hatte schon bald zahlreiche Auftritte. Nachdem Armando sein Studium abgeschlossen hatte, konzentrierte er sich ausschließlich auf die Musik. Einem Produzenten gefiel, was er bei einem Live-Konzert hörte. Er lud Armando ins Studio ein und gemeinsam entstand der erste Hit "Positivo". Dass seine Fans auf Konzerten zu seiner sommerlichen, temperamentvollen Musik feiern, freut den 35-Jährigen.

Armando Quattrone über seine Musik und Fans

WDR 4 Studiogäste | 12.07.2018 | 00:16 Min.

Download

Wurzeln in Kalabrien

Armando Quattrone reist oft in seine Heimat Kalabrien. Als typischer Italiener hängt er sehr an seiner Familie und besucht sie, wann immer er Zeit hat. Und auch dort kennen ihn schon viele als Popstar. Das italienische Radio beginnt gerade, sich für ihn zu interessieren und hat seine aktuelle Single "Quando si" auf die Playlist gesetzt. Armando versteht sich allerdings auch ein bisschen als Botschafter für seine Heimat Kalabrien – und genau deswegen heißt sein Debütalbum auch "Calabria".

Armando Quattrone über seine Heimat Kalabrien

WDR 4 Studiogäste | 12.07.2018 | 00:21 Min.

Download

Lebende Musikbox

Als gestandener Live-Musiker hat sich Armando Quattrone ein großes Repertoire erspielt und kennt so gut wie jedes Canzone seiner bereits berühmten Kollegen. Etwas von Adriano Celentano? Kein Problem! Oder vielleicht doch lieber etwas von Eros Ramazotti? Selbstverständlich gerne. Aber Janine Breuer-Kolo wünscht sich von Armando ein ganz bestimmtes Lied: "L’Italiano (I asciatemi cantare)" von Toto Cotugno. Und bei der Version schmilzt unsere WDR 4-Moderatorin dahin.

Armando Quattrone singt "Italiano"

WDR 4 Studiogäste | 12.07.2018 | 01:20 Min.

Download

Stand: 13.07.2018, 10:00