Live hören
Jetzt läuft: True blue von Madonna
Pferde

Neue NRW-Regeln für den Einsatz von Pferden im Karneval

Stand: 13.01.2022, 13:26 Uhr

Pferde dürfen auch künftig in Karnevalsumzügen mitgeführt werden. Das NRW-Umweltministerium hat dazu neue Leitlinien erlassen, die den Einsatz der Pferde regeln.

Von Monika Salchert

Ab jetzt muss es an mehreren Punkten der Strecke die Möglichkeit geben, Pferde aus dem laufenden Zug herauszunehmen. Es müssen die Voraussetzungen geschaffen werden, dass ein Tierarzt innerhalb von zehn Minuten beim Pferd sein kann, um es betreuen zu können. Pro Tier muss eine Begleitperson zur Verfügung stehen. Für alle Personen, die mit den Pferden befasst sind, ist der Konsum von Alkohol und anderen Drogen vor und während der Veranstaltung strikt verboten. Die Tiere müssen regelmäßig auf ihren Einsatz vorbereitet und daran gewöhnt werden. Dazu zählen auch, wie es in den Leitlinien heißt, "spezielle brauchtums- und veranstaltungsspezifische Reize" wie Wurfgeschosse. Die Pferde sollen möglichst am Anfang oder am Ende des Karnevalszuges positioniert werden und nicht in der Nähe einer Musikkapelle mitgeführt werden