Kinderkarneval Symbolbild

Jecke "Flutrüben" im Kinderzug in Euskirchen-Schweinheim

Stand: 16.02.2022, 09:43 Uhr

Der 30. Kinderzug in Euskirchen-Schweinheim sah anders aus als in den Jahren zuvor. Er fand nicht an einem Stück und ohne Publikum statt, aber es gab Konfetti und Süßkram.

Von Monika Salchert

Die einzelnen Kleingruppen zogen im Abstand von 30 Minuten mit Alaaf und Musik über die abgesperrte Schweinheimer Straße. Ein Kameramann filmte jede Gruppe. Die Clips werden nun zusammmengeschnitten, den kompletten Zug gibt es virtuell zu sehen. Einschließlich der Zug-Kommentierung von "Granny Muffin" aus dem Küchenfenster.

Mittendrin in dem bunten Zug war die fünfköpfige Gruppe "Flutrüben". Sie wollten auf humorige Art an die Flut Mitte Juli erinnern, von der auch der kleine Ort betroffen war. Unter anderem war ein Rübenfeld oberhalb von Schweinheim metertief unterspült worden. Als Folge davon schwammen in nahezu allen Kellern Unmengen von Zuckerrüben. Die sind längst eingesammelt, übrig geblieben sind die jecken "Flutrüben".