Live hören
Jetzt läuft: 99 Luftballons von Nena
14.00 - 18.00 Uhr WDR 4 Mein Wochenende
Ernst Markus Thomas im Porträt

Die Gewinner der ersten Vorrunde

Symbolbild für die Vorrunden des Jeck Duell

Die Gewinner der ersten Vorrunde

Jedes Jahr sucht WDR 4 montagabends im Jeck Duell die erfolgreichsten Karnevalshits der Session. Und Sie wählen mit: Die erste Runde ist vorbei, diese Titel haben es geschafft.

Die Gewinner der ersten Runde

Das sind die ersten sechs Halbfinalisten!

Hätzblatt, Alt Schuss, Micky Brühl Band, Kleinstadtrokker, Paveier und Höhner – diese sechs Bands haben die Hörerinnen und Hörer sowie die Fachjury überzeugt und sind die ersten Halbfinalisten des WDR 4 Jeck Duells.

1. Hätzblatt – All dat es Heimat!
Hätzblatt sind sechs Jungs aus Erkelenz. Seit 1995 mischen die Vollblutmusiker im rheinischen Karneval mit. "All dat es Heimat" heißt ihr Song, mit dem sie beim WDR 4 Jeck Duell ins Rennen um den Titel "Karnevalshit der Session 2018/2019" gehen. Heimat ist für Hätzblatt nicht nur ein Gebiet. Heimat finden die Musiker auch bei ihren Freunden oder eben im Karneval. Dem Publikum gefällt diese Sichtweise: Hätzblatt hat die erste Vorrunde des Jeck Duells klar gewonnen und steht im Halbfinale.

2. Alt Schuss – Herz gegen Hass
Alt Schuss ist die Stimme des Düsseldorfer Karnevals. In der vergangenen Session verabschiedete sich Frontmann und Gründungsmitglied Rainer Lieverscheid von seinem Baby. Doch auch als Quintett überzeugen Björn Beeren, Peter Hey, Nadko Dimitrov, Markus Krämer und Rolf König. In diesem Jahr blickt Alt Schuss auf aktuelle Entwicklungen in Deutschland und gibt mit "Herz gegen Hass" ein deutliches Statement für mehr Toleranz, Offenheit und Herzlichkeit ab.

3. Micky Brühl Band – Jonn em Veedel de Lampen an
Die Micky Brühl Band präsentiert sich in dieser Session zum ersten Mal in neuer Zusammensetzung, denn ein Großteil der alten Musiker entschloss sich im vergangenen Jahr eigene Wege zu gehen. Musikalisch bleibt sich der Ur-Kölner Micky Brühl auch mit neuem Ensemble treu – und beschreibt mit "Jonn em Veedel de Lampen an" (Gehen im Viertel die Laternen an) ein Lebensgefühl, das es sicher nur in der Domstadt gibt.

4. Kleinstadtrokker – Komm wir 2
Die Kleinstadtrokker sind zum ersten Mal beim WDR 4 Jeck Duell dabei. Sie kommen aus Nettetal und verstehen sich als echte Party-Band. Da sind Sänger Jörg Simonett, sein Bruder Guido am Schlagzeug, Christoph Heussen an der Gitarre, André Gerhards am Bass und Janek Wilholt am Keyboard im Karneval natürlich genau richtig. So sehen es auch die WDR 4-Hörerinnen und Hörer. Sie wählten die Nettetaler Jungs mit "Komm wir 2" direkt ins Halbfinale.

5. Paveier – Nie mehr Alkohol
Haben es die Paveier in den vergangenen Jahren mit der Feierei an Karneval übertrieben? Schaut man sich die Titel ihrer Songs an, könnte man diesen Eindruck bekommen: In "Leev Marie" offenbart Sänger Sven, dass er kein Mann für eine Nacht ist und in diesem Jahr schwören die Paveier sogar dem Alkohol ab. Also ganz die Saubermänner? Wer die Band gut kennt, weiß, dass die Lieder mit einer gehörigen Portion Ironie versehen sind. Also bitte das Augenzwinkern stets mithören!

6. Höhner – Lääv, lääv, lääv
Die Höhner sind in Sachen Karneval wahre Hitgaranten. "Lääv, lääv, lääv" heißt ihr aktueller Titel. Er ist ein Plädoyer fürs Leben: aufstehen und weitermachen, wenn man mal auf die Nase gefallen ist. Und sich den Dingen vergewissern, die das Leben schön machen und an denen das Herz hängt. Jury, Hörerinnen und Hörer hat das Lied schon einmal überzeugt – und so stehen die Urgesteine des Karnevals klar im Halbfinale des WDR 4 Jeck Duells.

Ergebnisse WDR 4 Jeck Duell - Vorrunde 1
PlatzierungInterpretTitelGesamt in %
1.HätzblattAll dat es Heimat18,79 %
2.Alt SchussHerz gegen Hass18,11 %
3.Micky Brühl BandJonn em Veedel de Lampen an11,11 %
4.KleinstadtrokkerKomm wir 210,17 %
5.PaveierNie mehr Alkohol9,89 %
6.HöhnerLääv Lääv Lääv8,74 %

Stand: 20.01.2019, 15:00