Live hören
Jetzt läuft: Santa Lucia luntana von Milva

Die lange Legenden-Nacht

Michael Jackson

Ab in die 80er

Die lange Legenden-Nacht

Meilensteine und Legenden der Rock- und Popgeschichte der 80er stellt Ihnen Tom Petersen sechs intensive Stunden lang in der Nacht von Sonntag auf Montag vor.

00-01.00 Die Bonnie Tyler-Story

Bonnie Tyler (1978)

Bonnie Tyler (1978)

Diese Stimme erkennt man unter Millionen: Bonnie Tylers Reibeisen-Organ hat seit genau 40 Jahren viele Songs veredelt und zu Welthits gemacht. Ihr Durchbruch gelang 1978 mit "It’s a heartache". Vorher hatte Bonnie Tyler jahrelang in den Nachtclubs ihrer walisischen Heimat getingelt, ohne nennenswerten Erfolg. Ihre Stimme verdankt sie einer Operation an den Stimmbändern und der Tatsache, dass sie danach – gegen den ärztlichen Rat – sofort wieder anfing zu reden.

01.00-02.00 Prince zum 60.: Der Werdegang eines Genies

Prince

Eine Ikone der Musikgeschichte: Prince

Er war ein kompletter Künstler: Als Sänger, Gitarrist, Produzent und Songschreiber war Prince gleichermaßen versiert. Er war exzentrisch, dachte immer groß, und seine Karriere verlief wie keine andere: Vom Weltruhm in den 80ern über den langwierigen Streit mit der Plattenindustrie und der Namensänderung in "Symbol" oder "TAFKAP" bis zur Rückkehr zu den Funk-Wurzeln Anfang der 2000er – immer spielte Prince nach eigenen Regeln. Am 21. April 2016 starb Prince völlig überraschend, am 7. Juni 2018 wäre er 60 Jahre alt geworden.

02.00-03.00 35 Jahre "Formel Eins": Musikfernsehen in Deutschland

Am 5. April 1983 ging eine Musiksendung an den Start, die im deutschen Fernsehen etwas Neues bot: Eine bunte Chartshow mit Videoclips bekannter Stars, dazu Newcomer und Studiogäste.

Formel Eins

Peter Illmann (1983)

Wer damals musikalisch interessiert war, musste die Sendung gesehen haben, um mitzureden. Die 80er Jahre waren das goldene Jahrzehnt, bis dann die Konkurrenz von MTV und Co. übermächtig wurde. Peter Illmann, der erste "Formel Eins"- Moderator, ist in WDR 4 Legenden zu Gast.

03.00-04.00 Madonna – Eine der letzten Diven

Die Queen of Pop feiert 60. Geburtstag

Madonna (1985)

Madonna Ciccone, erst belächelt, ist heute – nach über 60 Hits und mehr als 300 Millionen verkauften Platten – ein Weltstar. Madonnas Durchbruch kam 1983 – schnell und unerwartet. Hits wie "Borderline" und "Holiday" lieferten den damals angesagten Synthie-Pop, und Madonnas Musik traf einen Nerv. Sie wusste, wie sie für Aufmerksamkeit sorgen konnte, und präsentierte sich in gewagten Outfits und Posen, spielte mit Tabus und Rollenklischees, eckte an – und wirkte bei alledem doch wie eine absolut selbstbestimmte Frau.

04.00-05.00  Die Kim Wilde-Story

Kim Wilde

Kim Wilde

Im Jahr 1981 legte Kim Wilde einen Senkrechtstart hin und landete einen europaweiten Hit mit "Kids in America". Die Grundlage für eine Karriere, die bis heute andauert! Kims Eltern und Bruder Ricky sind alle Musiker, Vater Marty war sogar ein Star im England der Rock’n’Roll-Ära. So war die blonde Tochter schon bestens beraten und hatte schnell das Erfolgsrezept gefunden: Energiegeladene Songs voller Lebensfreude wie "Chequered Love" oder "Love blonde", teils rockig, teils im typischen 80er-Sound wie bei "You came". Die Sängerin hat sich zwischenzeitlich immer wieder lange Pausen von der Musik gegönnt und sich als Gärtnerin oder Zeitungsautorin betätigt.

05.00-06.00 Michael Jackson: Der King of Pop

Michael Jackson 1984

Michael Jackson (1984)

Michael Jackson war ein weltweites Idol, der mit Alben wie "Thriller" und "Bad", seinem Tanztalent und zahllosen Hits wie "Billie Jean" Menschen verzauberte. Aber er war auch eine tragische Figur – und so war es ein Schock, aber auch eine nicht ganz unglaubliche Nachricht, die am 25. Juni 2009 die Nachricht um die Welt ging: Michael Jackson ist tot. Er hatte nie ein normales Leben: Seine Kindheit verbrachte er, getrieben von Vater Joe, auf der Bühne, und wurde später zwischen absoluten Erfolgen und tiefsten Abstürzen hin- und hergeworfen. Wie sich der Mensch Jackson gefühlt haben mag, konnten nur sehr wenige verstehen, aber seine Musik bleibt zeitlos und beeindruckend.

Stand: 10.10.2018, 14:20