Live hören
Jetzt läuft: Everytime we touch von Maggie Reilly

1966: Udo Jürgens gewinnt den "Grand Prix"

Udo Jürgens beim Grand Prix

1966: Udo Jürgens gewinnt den "Grand Prix"

Von Martina Meißner

Von wegen "Merci, Chérie" – Deutschland rückte keinen einzigen der 31 Punkte raus, die der Österreicher Udo Jürgens für sein selbst komponiertes Lied vor 50 Jahren, am 5. März 1966, ergatterte.

Und die BILD-Zeitung titelte bereits vor seinem Auftritt beim "Grand Prix Eurovision de la Chanson": "Udo Jürgens mit 'Merci Chérie' chancenlos". Denn Udo Jürgen Bockelmann – so der bürgerliche Name – war schon zwei Mal vergeblich angetreten: 1964 kam er mit "Warum nur, warum?" in Kopenhagen auf den fünften Platz, 1965 in Neapel mit "Sag ihr, ich lass sie grüßen" auf den vierten Platz.

Überraschender Sieg beim dritten Anlauf

Doch dann wurde er in Luxemburg mit Punkten überschüttet und gewann den europäischen Chanson-Wettbewerb. Dabei saß da nur ein Mann im Smoking ganz schlicht an einem weißen Klavier und sang "Merci Chérie". Als er am Ende der europaweiten Live-Übertragung traditionsgemäß gebeten wurde, das Siegeslied zu wiederholen, bewies Udo Jürgens auch Humor. Er setzte sich ans Klavier und sagte in die Kamera: "Merci, Jury". Dann erst stimmte er seinen Song noch einmal an.

Es geht steil bergauf für den Musiker

Es ist der internationale Durchbruch für Udo Jürgens und der Beginn einer beispielslosen Karriere. Der Mann, der noch kurz vor seinem Grand-Prix-Sieg für ein paar Mark in Jazzclubs und Tanzlokalen aufgetreten war, verkaufte nun von "Merci Chérie" allein im ersten Jahr eine Millionen Platten. Der Sieg "Grand Prix Eurovision de la Chanson" war wichtig für ihn, aber nicht sein schönster Moment während seiner Karriere.

Mit Hits wie: "Griechischer Wein", "Mit 66 Jahren", "Aber bitte mit Sahne", "Vielen Dank für die Blumen" oder "Ein ehrenwertes Haus" sang und spielte er sich in die Herzen seiner Fans. Udo Jürgens komponierte 1000 Lieder und veröffentlichte 50 Alben. Als Komponist, Textdichter und Interpret verkaufte er 100 Millionen Platten und CDs, er zählt damit zu den erfolgreichsten Solokünstlern aller Zeiten. Und er stand bis zuletzt auf der Bühne.

Übrigens: Es dauerte ganze 48 Jahre bis nach "Merci Chérie" mit Conchita Wurst ein zweiter Österreicher den Song Contest gewinnen konnte. Udo Jürgens starb am 21. Dezember 2014.

Stand: 29.04.2021, 14:24

Weitere Themen