Live hören
Jetzt läuft: Follow me von Amanda Lear
00.00 - 06.00 Uhr ARD Hitnacht

Zurückhaltend und anspruchsvoll

Cover Vorderseite

Schallplattenbar - Françoise Hardy 1970

Zurückhaltend und anspruchsvoll

Die französische Schlager-Sängerin Francoise Hardy veröffentlichte im Jahre 1970 ihre LP "Träume". Noch 17-jährig, hatte sie bereits 1961 ihren ersten Schallplattenvertrag bei der Firma "Vogue" unterschrieben.

Einige Jahre Abstinenz

1969 konnten sich die deutschen Fans von Françoise Hardy freuen. Nach einigen Jahren Abstinenz erschien wieder eine deutsche Single mit der französischen Sängerin: "Souvenirs der ersten großen Liebe", geschrieben von Ralf Arnie und Klaus Munro. Und auch die Umseite hatte es in sich: Dort sang Françoise Hardy nämlich ein Lied aus der Feder von Udo Jürgens ("Einmal wenn du gehst").

1965: "Frag den Abendwind"

Obwohl zuvor drei Jahre lang keine deutsche Platte von ihr erschienen war, hatte Françoise Hardy nichts von ihrer Popularität eingebüßt. 1963 waren ihre ersten deutschen Platten veröffentlicht worden, die schnell ein breites Publikum erreichten: "Peter und Lou", "Ich steige dir auf's Dach" (ursprünglich ein DDR-Schlager von Bärbel Wachholz) und vor allem "Frag den Abendwind", der 1965 ihr größter Hit in Deutschland werden sollte.

Banales unerwünscht

Cover Rückseite

Rückseite "Träume"

Françoise Hardy war stets eine zurückhaltende und scheue Person. Als Künstlerin wusste sie aber immer, was sie wollte. Oder besser: was sie nicht wollte, nämlich schlechte deutsche Texte. Sie sagte damals: "Ich hasse Banalitäten, Primitives und Dummes!"

Pause in Deutschland

Cover Innenseite

Francoise Hardy: "Träume"

Diese Einstellung war auch der Grund für die Pause in Deutschland. 1970 kam die LP "Träume" auf den Markt. Flankiert wurde diese Veröffentlichung durch TV-Auftritte und im Sommer 1970 mit einer zweiten Auskopplung: "Die roten Russenstiefel". Die Umseite bringt hier das dritte von einem Deutschen geschriebene Lied. Der Titelsong der LP "Träume" wurde komponiert von Martin Böttcher und getextet von Fred Weyrich.

Absolute Rarität

Cover Vorderseite

Die 1. Single zum Album von 1969

Die Langspielplatte "Träume" ist heutzutage eine absolute Rarität. Allein hilfsbereiten Schallplattenbar-Hörern ist es zu verdanken, dass wir auf dieser Seite in unserer Fotogalerie die Plattenhülle der LP zeigen können. Vor allem die Cover-Innenseite hat es in sich!

Deutsche Karriere beendet

Cover Vorderseite

Die 2. Single zum Album 1970

Wer also auf dem Flohmarkt ein LP-Exemplar findet, sollte unbedingt zugreifen. Denn eine Wiederveröffentlichung der einzelnen Titel ist nicht in Aussicht. Françoise Hardy hat komplett mit ihrer deutschen Karriere abgeschlossen und möchte nicht, dass die Titel noch einmal in den Handel kommen. Schade! In der WDR 4 Schallplattenbar wurden sie jedenfalls gespielt - und zwar am Samstag (12.11.2005).

Françoise Hardy - Träume
Seite 1Seite 2
Die roten Russenstiefel (Des bottes rouges de Russie) Träume
Bald ist so lange her (Soon is slipping away) Einmal, wenn du gehst
Er muß reisen (Il voyage)Zeig mir bei Nacht die Sterne (Je t'appartiens)
Fremde Schatten (Strange shadows) Was mach' ich ohne dich (It hurts to say goodbye)
Das tut weh (Les doigts dans la porte) Wie im Kreis (All because of you)
Souvenirs der ersten großen Liebe Höre auf den Nachtwind (Song of winter)

Stand: 12.11.2005, 12:00