Live hören
Jetzt läuft: Jeanie with the light brown hair (Orig.) von ENS: Düsseldorfer Symphoniker / LTG: Shinozaki, Yasuo / SOL: Trusler, Matthew

"Judas" im Schauspielhaus Bochum

"Judas" im Schauspielhaus Bochum

WDR 3 Video 01.04.2020 55:45 Min. Verfügbar bis 31.05.2022 WDR 3

Ein Mann sitzt nackt auf einer Leiter vor dem eisernen Vorhang. Steven Scharf spricht und spielt Lot Vekemans Monolog „Judas“. Der Verräter wird zum Mensch, der glaubt und zweifelt, seine ganze Hoffnung auf den Messias setzt und schließlich mit dem Judaskuss zum Symbol der Verlogenheit wird. Bei den Aufführungen saß das Publikum ausschließlich im Rang, das Parkett unten blieb leer. Hier oben stehen nun auch die Kameras. Das Licht ist gedämpft, fast wie in einem Gemälde von Rembrandt. Es ist eine hochkonzentrierte Aufführung mit wenig Aktionen. Eigentlich das genaue Gegenteil von dem, was man sonst im Fernsehen sieht. Und eben deshalb so berührend. Das Schauspielhaus Bochum hat es in dieser Saison doppelt schlimm erwischt. Erst blieb das Haus wochenlang wegen eines Wasserschadens geschlossen, dann kam Corona. Doch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirken positiv und geben alles. Auch wenn nur ein paar Leute zuschauen. Am Ende verbeugt sich der Schauspieler vor dem leeren Saal. Das hat er so gewollt, um das Stück ordentlich abzuschließen. Als die Aufzeichnung beendet ist, klatscht das Kamerateam Beifall.